Blog für Webdesign und Webentwicklung

Eindeutige Antworten auf die 10 meistgestellten Fragen zum Shopify-Partnerprogramm

Neuen Development-Shop in Shopify erstellen

Du hast vielleicht schon etwas über das Partnerprogramm von Shopify gehört und interessierst dich für eine Partnerschaft? Oder möglicherweise bist du bereits Partner, brauchst aber noch ein paar Informationen, um richtig loszulegen? In diesem Artikel haben wir die am meisten gestellten Fragen für euch beantwortet.

  1. Was kostet es, Shopify-Partner zu werden?
  2. Wie verdiene ich als Partner Geld mit Shopify?
  3. Welche Pflichten habe ich als Partner gegenüber Shopify?
  4. Ich habe mich gerade angemeldet - wie lege ich am besten los?
  5. Was sind Development-Shops und wie nutze ich sie?
  6. Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich mal feststecke?
  7. Wie kann ich andere Shopify-Partner kennenlernen?
  8. Wie erreiche ich neue Kunden?
  9. Wie pitche ich Shopify?
  10. Ich habe eine Idee für eine neue App. Wie gehe ich vor?

Was kostet es, Shopify-Partner zu werden?

Absolut nichts. Alles, was du tun musst, ist dich hier für das Partnerprogramm mit ein paar Unternehmensdaten anzumelden (okay, es kostet also doch etwas, nämlich circa 30 Sekunden deiner Zeit) – und schon bist du drin! Als Shopify-Partner hast du sofort Zugriff auf das Partner-Dashboard, über das du beispielsweise neue Development-Shops anlegst (siehe unten) und die Kurse unserer Partner-Academy erreichst.

Wie verdiene ich als Partner Geld mit Shopify?

Hier bieten wir dir mehrere Möglichkeiten an. Zum einen bieten wir unseren Agentur-Partnern eine Umsatzbeteiligung für die Shop-Projekte an, die sie bearbeiten. Wenn du also einen Kunden für Shopify gewinnen kannst, zahlen wir dir einen Anteil von 20 Prozent der monatlichen Grundgebühr ($29 im kleinsten und $299 im größten Tarif). Und das, solange der jeweilige Shop live ist! Vielen Partnern geht es aber erfahrungsgemäß mehr darum, mit Shopify ganz neue Zielgruppen erreichen wie etwa D2C-Brands (also Marken, die Endkunden direkt adressieren wollen) oder all die digital natives mit ihren Facebook- und Instagram-Accounts.

Darüber hinaus kannst du deinen Kunden natürlich beliebige Dienstleistungen anbieten und komplett frei in Rechnung stellen, also etwa die Konfiguration von Zahlungsarten, Anpassungen des Themes, Installation von Apps oder Unterstützung beim Marketing.

Desweiteren gibt es bei uns ein Affiliate-Programm, bei dem du dich separat anmelden kannst. Jedes Mal, wenn du einen neuen Kunden von Shopify überzeugst, erhältst du eine Provision in Höhe der zweifachen Monatsgebühren des gewählten Shopify-Tarifs. Weitere Informationen sowie den Link zur Anmeldung findest du in unserem Blog-Post: Was sind Affiliates? Das Shopify Affiliate Programm und wie du es erfolgreich nutzt.

Last but not least gibt es noch den Shopify App Store, über den Shopbetreiber mehr als 3.200 verschiedene Apps installieren können. Als Entwickler einer App, die bei uns gelistet ist, behältst du 80 Prozent der Einnahmen. Mehr Details dazu kannst du im Beitrag Richtlinien und Ressourcen für die Aufnahme in den Shopify App Store nachlesen.

Welche Pflichten habe ich als Partner gegenüber Shopify?

Grundsätzlich gilt unser Partner Program Agreement. Wir möchten dich zudem als Partner ermutigen, ein aktiver Teil des Shopify-Ökosystems zu werden und zu bleiben. Daher solltest du mindestens ein Projekt pro Jahr umsetzen, um die oben genannte Umsatzbeteiligung auch weiterhin zu erhalten. Solltest du dir eine längerer Pause gönnen wollen oder das Programm verlassen, verfallen diese Ansprüche leider.

Ich habe mich gerade angemeldet - wie lege ich am besten los?

Erst einmal: Herzlich willkommen im Shopify-Partnerprogramm, wir freuen uns sehr, dass du da bist! Um gleich durchstarten zu können, empfehlen wir dir, dich als erstes zu einem unserer regelmäßigen Onboarding-Webinare anzumelden. Diese veranstalten wir monatlich, und sie dauern eineinhalb Stunden. Dort erfährst du viele wichtige Details zu den geschäftlichen und technischen Seiten des Partnerprogramms und kannst dort direkt deine Fragen loswerden. Achte einfach auf deinen E-Mail-Posteingang, die Einladung wird sicher bald bei dir sein!

In der Zwischenzeit möchten wir diesen Blogpost (Dein perfekter Start als Shopify-Partner) ans Herz legen, er enthält die wichtigsten Informationen zum Einstieg.

Was sind Development-Shops und wie nutze ich sie?

Unter Development-Shops verstehen wir bei Shopify kostenlose Testprojekte, die du anlegen kannst, um zu experimentieren und zu lernen. Sie sind außerdem der perfekte Startpunkt für Kundenprojekte: in einem Development-Shop setzt du die Anforderungen des Kunden um und überträgst ihn nach getaner Arbeit. Und sobald der Kunde mit seinem Shopify-Shop quasi auf eigenen Beinen steht, beginnt auch die oben erwähnte Umsatzbeteiligung.

Wie genau Development-Shops funktionieren, haben wir in dem Blogpost Development Shops von Shopify: In diesem Guide steht alles, was du wissen musst für dich zusammengefasst.

Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich mal feststecke?

Du steckst in einem Projekt fest oder brauchst anderweitig Unterstützung oder Inspiration? Keine Sorge, wir haben eine Menge für dich vorbereitet.

Zunächst möchten wir die wärmstens unser Help-Center ans Herz legen, das zu allen erdenklichen Themen leicht verständliche Informationen bereithält (mit der Shopify-Plattform arbeiten mehr als eine Million Händler und Tausende von Partnern - ihr geballtes Wissen steckt in dieser Datenbank!). Solltest du dort nicht weiterkommen, schau’ doch einfach mal in unserem Community-Forum vorbei, in dem anderen Shopify-Fans und Kollegen aus dem Support rund um die Uhr Fragen beantworten. Und wenn alle Stricke reißen, gibt es noch unseren Partner-Support, der dir sicherlich weiterhelfen kann.

All diese Informationen haben wir auch noch mal fein säuberlich hier für dich zusammengestellt: Der Shopify Partner Support: Wo unsere Partner und Affiliates Hilfe und Unterstützung bekommen.

Wie kann ich andere Shopify-Partner kennenlernen?

Wir freuen uns sehr über diese Frage, denn wir versuchen mit vielen Initiativen, den Austausch innerhalb der Partner-Community zu fördern. Erfahrungsgemäß lernt man am besten und schnellsten, in dem man Menschen trifft, die in einer ähnlichen Situation sind. Andere Partner kannst du beispielsweise in diesem Partner-Blog kennenlernen, in dem wir regelmäßig interessante Agenturen und ihre Projekte vorstellen. Außerdem gibt’s einen Partner-Channel auf Slack, in dem du unkompliziert neue Partner kennenlernst - wirf’ doch einfach mal ein freundliches Hallo in #germany :)

Wie erreiche ich neue Kunden?

Auch die beste E-Commerce-Plattform und das charmanteste Partner-Programm nutzt nichts, wenn keine Kunden da sind, die deine Rechnungen bezahlen. Daher haben wir beispielsweise in unserer Partner-Academy mehrere Kurse für dich vorbereitet, in der du Schritt für Schritt lernst, wie du aktiv Marketing betreiben und neue Kunden auf dich aufmerksam machen kannst.

Grundsätzlich empfehlen wir dir als ersten Schritt, eine Landing-Page zu erstellen, damit die Welt da draußen weiß, dass du Shopify im Portfolio hast. Um schnell bekannt zu werden hilft es sehr, etwas Zeit zu investieren, um etwa in unserem Community-Forum oder dieser Facebook-Gruppe Fragen zu beantworten.

Wie pitche ich Shopify?

Als ob wir diese Frage geahnt hätten, haben wir schon einmal ein längeres E-Book zu diesem Thema vorbereitet. Hier erfährst du im Detail, wie du potentiellen Kunden die USPs von Shopify bestmöglich erklären und sie begeistern kannst. Den Download findest im Artikel Shopify vermarkten: Wie du Händlerinnen und Händler über Shopify informierst.

Ich habe eine Idee für eine neue App. Wie gehe ich vor?

Apps sind ein sehr wichtiger Bestandteil des Shopify-Ökosystems. Durch sie wird die Plattform um wichtige länderspezifische Funktionen erweitert, außerdem dienen Apps der Integration mit Anwendungen wie ERP-, Warenwirtschafts- oder Buchhaltungssysteme.

Falls du eine Idee für eine App hast, die vielen Händlern weiterhilft - nur her damit! Was wir genau unter einer App verstehen, wo du Hilfe bekommst und wie du die App in unserem App-Store veröffentlichst - bitte hier entlang: Richtlinien und Ressourcen für die Aufnahme in den Shopify App Store


Du bist noch kein Teil des Shopify-Partnerprogramms?

Jetzt Shopify-Partner werden


Which method is right for you?Über den Autor: Roman Zenner ist Technical Partner Manager bei Shopify. Er ist seit über zwanzig Jahren in den unterschiedlichsten Rollen im E-Commerce aktiv: Autor, Podcaster, Dozent und Projektleiter sind nur einige davon. Roman betreibt zudem den ShopTechBlog.

Bring dein Geschäft mit dem Shopify-Partnerprogramm voran

Mehr Informationen