Der Shopify Blog

Die Blaupause für dein E-Commerce-Business: Wie du einen profitablen Onlineshop aufbaust, startest und erweiterst

Die Gründung eines E-Commerce-Unternehmens ist harte Arbeit und erfordert viele Schritte und Entscheidungen, die zur richtigen Zeit getroffen werden müssen.

Um dir zu helfen, haben wir eine umfassende Sammlung für die Gründung eines Unternehmens zusammengestellt, das aus den beliebtesten Inhalten von Shopify besteht. Diese Blog-Posts und Leitfäden beinhalten Tipps zu den wichtigsten Aufgaben, mit denen du bei der Recherche, dem Launch und der Skalierung eines profitablen E-Commerce-Geschäfts konfrontiert wirst.

I. Auswahl eines Produkts

Ein Produkt zum Verkaufen finden

Der erste Schritt zum Aufbau eines E-Commerce-Unternehmens ist zu wissen, welche Produkte du direkt an den Verbraucher verkaufen willst. Dies ist oft der schwierigste Teil der Gründung eines neuen Online-Geschäftes. In diesem Abschnitt stellen wir Strategien vor, mit denen du mögliche Produkte findest, die besten Orte für die Suche nach Produktideen erkundest und schließlich die zu berücksichtigenden Produkttrends betrachten kannst.

Bewertung deiner Idee

Du hast eine Produktidee im Kopf. Aber woher weißt du, ob sie sich verkaufen wird? In diesem Abschnitt werden wir einige Ansätze vorstellen, mit denen aktive Unternehmer ihre Produktideen und den potenziellen Markt validiert haben.

Kostenloses Ebook: 10 Produkte, die du 2020 verkaufen solltest

In diesem Ebook stellen wir 10 Produkte vor, die absolut im Trend liegen und die du im Jahr 2020 unbedingt verkaufen solltest.

Beschaffe dein Produkt

Nachdem du auf eine starke Produktidee gestoßen bist, ist dein nächster Schritt, herauszufinden, wo und wie du deine Produkte beziehen wirst. Die nächsten Beiträge zeigen, welche Modelle du anwenden kannst und wie andere Unternehmen ihre Beschaffung handhaben.

II. Recherche und Vorbereitung

Untersuche deine Konkurrenz

Du hast dein Produkt gefunden, das Potenzial bewertet und deine Lieferanten ermittelt. Du bist jetzt bereit, deinen Businessplan zu schreiben. Bevor du dich darauf einlässt, musst du deine Konkurrenz gründlich untersuchen, damit du weißt, womit du es zu tun hast und wie du dein Unternehmen differenzieren kannst.

Erstellung eines Businessplans

Nach Abschluss deiner Konkurrenzanalyse ist es der perfekte Zeitpunkt, um deinen Businessplan zu erstellen. Ein Businessplan wird die Roadmap sein, die dir dabei hilft, deine Ideen und Gedanken zusammenzubringen. Ein Businessplan ist entscheidend dafür, um Prioritäten zu setzen und zu bestimmen, wie man neue Kunden effektiv erreicht.


Gründe dein Unternehmen und starte durch mit deinem Shopify-Store! Jetzt 14 Tage lang kostenlos testen.


III. Unternehmensgründung

Setting up your ecommerce business.

Gib deinem Unternehmen einen Namen

Abgesehen von der Herausforderung, ein Produkt zu finden, das du online verkaufen kannst, ist eine weitere schwierige Entscheidung die Bestimmung deines Geschäfts- oder Markennamens sowie die Wahl eines geeigneten Domain-Namens. Diese Blog-Posts werden dir helfen, diese wichtigen Aufgaben zu bewältigen.

Erstellung eines Logos

Sobald du einen einprägsamen Namen ausgewählt und eine entsprechende Domain registriert hast, ist es an der Zeit, ein Logo zu erstellen. Mit diesen Ressourcen zeigen wir dir verschiedene Möglichkeiten, wie du ein tolles Logo für dein neues Unternehmen erstellen kannst.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) verstehen

Du bist fast bereit, mit dem Aufbau deines Onlineshops zu beginnen. Bevor du jedoch damit startest, solltest du die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung verstehen, damit du deine Website und alle Unterseiten für Google und andere Suchmaschinen richtig strukturieren kannst.

Erstelle deinen Shop

Mit einem besseren Verständnis für Suchmaschinen ist es an der Zeit, deinen Shop aufzubauen. Es gibt viele entscheidende Elemente, die du dabei berücksichtigen musst. Nachfolgend haben wir unsere wesentlichen Beiträge aufgelistet, die dir helfen sollen, hochkonvertierende Produktseiten zu erstellen, fesselnde Produktbeschreibungen zu schreiben, die Farblehre für dich zu nutzen und vieles mehr.

Vergiss nicht, wenn du Probleme mit der Erstellung deines Shops hast, kannst du jederzeit Hilfe unserer Shopify-Experten in Anspruch nehmen.

Seriöse Shopify-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz findest du in unserer englischen Expertensuche.

Auswahl deiner Vertriebskanäle

Eine der besten Möglichkeiten, neue Kunden zu erreichen, ist die Kanäle zu bespielen, in denen sie sich sowieso bereits aufhalten. Der richtige Mix der Vertriebskanäle hängt von deinen Produkten und deinen Zielkunden ab. Es gibt jedoch eine Reihe von großartigen Optionen, die deinen selbstgehosteten Shop ergänzen und unterstützen.

Lesetipp: Du brauchst Inspiration für deinen Shop? Sieh dir diese 20 großartigen Shopify-Beispiele an.

IV. Vorbereitung auf den Start

Während du dich auf den Start deines neuen Geschäfts vorbereitest, gibt es mehrere Versand- und Fulfillment-Themen, auf die du dich vorbereiten musst. In diesem Abschnitt haben wir einige umfassende Leitfäden zusammengestellt, wie du deine Versandstrategie festlegen kannst.

Es ist außerdem eine gute Idee, deine Key Performance Indicators (KPI) im Voraus zu definieren, damit du nach dem Start weißt, welche Erfolgsmessungen du verfolgen kannst.

Als letzte Checkliste enthält dieser Beitrag die zehn wichtigsten Dinge, die du vor dem Start tun müssen.

Kostenlos für dich: Der große Vergleich aller Fulfillment-Anbieter

Welcher Fulfillment-Dienstleister passt perfekt für dein Business? Finde es heraus!

V. Nach dem Launch

After launching your ecommerce business.

Akquise deines ersten Kunden

Nun, da du mit deinem Onlineshop gestartet bist, beginnt die harte Arbeit der Vermarktung deiner Produkte. Gutes digitales Marketing basiert auf einer Sache: zielgerichtet Traffic zu generieren. Als nächstes werden wir eine Vielzahl von Marketing-Taktiken vorstellen, die dir in den ersten Monaten helfen werden.

Vermarktung deines Shops

Du bist auf dem besten Weg und hast jetzt wahrscheinlich ein paar Verkäufe erzielt. Es ist Zeit, noch eine Schippe draufzulegen! Die folgenden Beiträge werden dir helfen, dich auf deine leistungsstarke Marketing-Taktik zu konzentrieren, um den Traffic zu steigern und diesen Traffic in Verkäufe umzuwandeln.

Grundlagen des E-Mail-Marketings

Den Traffic von sozialen Netzwerken aus steuern

Optimierung für höhere Conversions

Mit Hilfe von Analysen Erkenntnisse gewinnen

Eine Blaupause ist nur der Anfang.

Der Aufbau eines eigenen E-Commerce-Geschäfts ist ebenso spannend wie herausfordernd. In rasendem Tempo lernst du etliche Details über die Auswahl eines Produkts, die Bewertung seiner Rentabilität, die Produktion, den Aufbau eines Onlineshops sowie Marketing und den Verkauf an neue Kunden. Der Prozess kann sich anfühlen, als würdest du ein Puzzle lösen. Aber wir versprechen, es lohnt sich trotzdem!

Wir hoffen, dass dir diese Sammlung an Materialien und Ressourcen hilft, eine klarere Strategie zu erstellen. Wie immer ist der beste Rat, den wir geben können, einfach loszulegen und dabei Spaß zu haben.


Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.


Which method is right for you?Geposted von Hendrik Breuer: Hendrik ist Redakteur des deutschen Shopify-Blogs. Möchtest du einen Gastbeitrag veröffentlichen? Dann lies bitte zuerst diesen Leitfaden.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich im Blog von shopify.com und wurde übersetzt.