Möchtest du einen Onlineshop erstellen?

Die Blaupause für dein E-Commerce-Business: Wie du einen profitablen Onlineshop eröffnest, startest und erweiterst

Onlineshop gründen

Einen eigenen Onlineshop zu eröffnen, ist harte Arbeit und erfordert viele Schritte und Entscheidungen, die zur richtigen Zeit getroffen werden müssen.

Um dir zu helfen, haben wir eine umfassende Sammlung für die Gründung eines Unternehmens zusammengestellt, die aus den beliebtesten Inhalten von Shopify besteht. Diese Blog-Posts und Leitfäden beinhalten Tipps zu den wichtigsten Aufgaben, mit denen du bei der Recherche, dem Launch und der Skalierung eines profitablen E-Commerce-Geschäfts konfrontiert wirst.


Mit Shopify kannst du ganz einfach deinen eigenen Onlineshop gründen

14 Tage lang kostenlos testen — keine Kreditkarte erforderlich.


Inhaltsverzeichnis

Onlineshop eröffnen Phase 1: Auswahl eines Produkts

Ein Produkt zum Verkaufen finden

Der erste Schritt, um einen eigenen Online Shop zu eröffnen, ist, zu wissen, welche Produkte du direkt an den Verbraucher verkaufen willst. Dies ist oft der schwierigste Teil, wenn es darum geht, einen eigenen Onlinehandel aufzubauen. In diesem Abschnitt stellen wir Strategien vor, mit denen du mögliche Produkte findest, die besten Orte für die Suche nach Produktideen erkundest und schließlich die zu berücksichtigenden Produkttrends betrachten kannst.

Lesetipp: In diesem Beitrag erfährst du, welche E-Commerce-Plattform für dich die beste ist.

Bewertung deiner Idee

Du hast eine Produktidee im Kopf. Aber woher weißt du, ob sie sich verkaufen wird? In diesem Abschnitt werden wir einige Ansätze vorstellen, mit denen aktive Unternehmer ihre Produktideen und den potenziellen Markt validiert haben.

Kostenloses Ebook: 12 Produkte, die du 2021 verkaufen solltest

In diesem Ebook stellen wir 12 Produkte vor, die absolut im Trend liegen und die du im Jahr 2021 unbedingt verkaufen solltest.

Beschaffe dein Produkt

Nachdem du auf eine starke Produktidee gestoßen bist, ist dein nächster Schritt, herauszufinden, wo und wie du deine Produkte beziehen wirst. Die nächsten Beiträge zeigen, welche Modelle du anwenden kannst und wie andere Unternehmen die Beschaffung für ihren Onlinehandel handhaben.

Verkaufe deine Einzelhandelsprodukte online

Viele unabhängige Einzelhändler:innen stehen vor einer großen Herausforderung. Die Verlagerung deines stationären Geschäfts ins Internet kann dirhelfen, diesen Wandel zu überstehen, Cashflow zu generieren und ein widerstandsfähigeres Geschäft aufzubauen.

Lesetipp: Du betreibst bereits ein lokales Geschäft und möchtest zudem einen Onlineshop gründen? 5 Onlinehändler zeigen, wie man E-Commerce und Einzelhandel erfolgreich vereint.


Kostenloses Ebook: 12 Dropshipping Apps für Onlineshops

In diesem Ebook stellen wir 12 Apps zur Produktbeschaffung vor, mit denen du Produkte zum Verkaufen finden kannst, ohne selbst versenden zu müssen.


Onlineshop eröffnen Phase 2: Recherche und Vorbereitung

Untersuche deine Konkurrenz

Du hast dein Produkt gefunden, das Potenzial bewertet und deine Lieferanten ermittelt. Du bist jetzt bereit, deinen Businessplan zu schreiben. Bevor du dich darauf einlässt, musst du deine Konkurrenz gründlich untersuchen, damit du weißt, womit du es zu tun hast und wie du dein Unternehmen differenzieren kannst.


Template Icon

Kostenloses Webinar: In 30 Minuten zum eigenen Onlineshop

Du willst selbst mal sehen, wie schnell du einen Online Shop aufbauen kannst?

Der Shopify-Experte und leidenschaftliche Shop-Betreiber Adrian Piegsa zeigt dir, wie du dich anmeldest, eine Domain verknüpfst, Produkte auswählst und natürlich alle rechtlichen Vorgaben umsetzt.

Jetzt kostenlos teilnehmen

Erstellung eines Businessplans

Nach Abschluss deiner Konkurrenzanalyse ist es der perfekte Zeitpunkt, um deinen Businessplan für deinen Onlineshop zu erstellen. Ein Businessplan wird die Roadmap sein, die dir dabei hilft, deine Ideen und Gedanken zusammenzubringen. Ein Businessplan ist entscheidend dafür, um beim Onlineshop eröffnen Prioritäten zu setzen und zu bestimmen, wie man neue Kunden effektiv erreicht.

Lesetipp: Wenn du potentielle Kunden und/oder Investoren von deiner Geschäftsidee überzeugen willst, brauchst du einen Elevator Pitch. Was das ist und wie du einen gelungenen Pitch verfasst, zeigen wir dir hier.

Onlineshop eröffnen Phase 3: Unternehmensgründung

Onlineshop gründen

Gib deinem Unternehmen einen Namen

Abgesehen von der Herausforderung, ein Produkt zu finden, stehst du noch vor einer weiteren, schwierigen Entscheidung, wenn du einen Onlinehandel gründen willst: Gemeint ist die Bestimmung deines Geschäfts- oder Markennamens sowie die Wahl eines geeigneten Domain-Namens. Unser hauseigener Firmennamen-Generator und die folgenden Blog-Posts werden dir helfen, auch diesen Teil beim Onlineshop aufbauen zu bewältigen.

    Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

    Erstellung eines Logos

    Sobald du einen einprägsamen Namen ausgewählt und eine entsprechende Domain registriert hast, ist es an der Zeit, ein Logo zu erstellen. Mit diesen Ressourcen zeigen wir dir verschiedene Möglichkeiten, wie du ein tolles Logo für dein neues Unternehmen erstellen kannst.

    Lesetipp: Solltest du über keine ganz so ausgeprägte kreative Ader verfügen, könntest du dein Logo auch von einem Freelancer erstellen lassen. In diesem Beitrag erfährst du, wie du den wie du den perfekten Freelancer für dein Projekt findest.

    Suchmaschinenoptimierung (SEO) verstehen

    Du bist fast bereit, deinen Onlineshop zu eröffnen. Bevor du jedoch damit startest, solltest du die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung verstehen, damit du deine Website und alle Unterseiten für Google und andere Suchmaschinen richtig strukturieren kannst.


    Kostenlos für dich: Unsere SEO Checkliste

    Bist du unzufrieden mit deinem Ranking bei Google und Co.? Verbessere dein Ranking mit unserer SEO Checkliste.


    Erstelle deinen Shop

    Mit einem besseren Verständnis für Suchmaschinen ist es an der Zeit, Onlineshop zu eröffnen. Es gibt viele entscheidende Elemente, die du dabei berücksichtigen musst. Nachfolgend haben wir unsere wesentlichen Beiträge aufgelistet, die dir helfen sollen, hochkonvertierende Produktseiten zu erstellen, fesselnde Produktbeschreibungen zu schreiben, die Farblehre für dich zu nutzen und vieles mehr.

    Vergiss nicht, wenn du Probleme mit der Erstellung deines Shops hast, kannst du jederzeit Hilfe unserer Shopify-Experten in Anspruch nehmen und so dein Online-Geschäft professionalisieren.

    💡 TIPP: Jeder Onlineshop benötigt ein Impressum. Erstelle deins in wenigen Minuten ganz einfach online. Der Impressum Generator von Shopify hilft dir dabei.

    Auswahl deiner Vertriebskanäle

    Eine der besten Möglichkeiten, neue Kunden zu erreichen, ist die Kanäle zu bespielen, in denen sie sich sowieso bereits aufhalten. Der richtige Mix der Vertriebskanäle hängt von deinen Produkten und deinen Zielkunden ab. Es gibt jedoch eine Reihe von großartigen Optionen, die deinen selbstgehosteten Shop ergänzen und unterstützen.

    Lesetipp: Du brauchst Inspiration für deinen Shop? Hier findest du Erfolgsstorys von Händlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Onlineshop eröffnen Phase 4: Vorbereitung auf den Start

    Während du dich voll auf das Onlineshop gründen konzentriest, gibt es mehrere Versand- und Fulfillment-Themen, auf die du dich vorbereiten musst. In diesem Abschnitt haben wir einige umfassende Leitfäden zusammengestellt, wie du deine Versandstrategie festlegen kannst.


    Lade dir hier die Übersicht aller Fulfillment-Anbieter herunter und vergleiche alle Features, die dir zur Verfügung stehen:

    Kostenlos für dich: Der große Vergleich aller Fulfillment-Anbieter

    Welcher Fulfillment-Dienstleister passt perfekt für dein Business? Finde es heraus!


    Beim eigenen Onlineshop eröffnen ist es immer eine gute Idee, einige sog. Key Performance Indicators (KPI) im Voraus zu definieren, damit du nach dem Start weißt, welche Erfolgsmessungen du verfolgen kannst.

    Bevor es richtig losgeht, hier noch eine Checkliste mit den zehn wichtigsten Dingen, die du vor dem Start tun musst.

    Kostenlos für dich: Der große Vergleich aller Fulfillment-Anbieter

    Welcher Fulfillment-Dienstleister passt perfekt für dein Business? Finde es heraus!

    Onlineshop eröffnen Phase V: Nach dem Launch

    Onlineshop gründen

    Akquise deines ersten Kunden

    Nun, da du mit deinen Onlineshop eröffnet hast, beginnt die harte Arbeit der Vermarktung deiner Produkte. Gutes digitales Marketing basiert auf einer Sache: zielgerichtet Traffic zu generieren. Als nächstes werden wir eine Vielzahl von Marketing-Taktiken vorstellen, die dir in den ersten Monaten helfen werden.

    Vermarktung deines Shops

    Du bist auf dem besten Weg und hast jetzt wahrscheinlich ein paar Verkäufe erzielt. Es ist Zeit, noch eine Schippe draufzulegen! Die folgenden Beiträge werden dir helfen, dich auf deine leistungsstarke Marketing-Taktik zu konzentrieren, um den Traffic zu steigern und diesen Traffic in Verkäufe umzuwandeln.

    Grundlagen des E-Mail-Marketings

    Den Traffic von sozialen Netzwerken aus steuern

    Optimierung für höhere Conversions

    Lesetipp: Conversational Commerce: Weshalb du WhatsApp und Co. in deine Marketing-Strategie integrieren solltest, erklären wir dir in diesem Beitrag.

    Mit Hilfe von Analysen Erkenntnisse gewinnen

    Eine Blaupause ist nur der Anfang.

    Einen Onlineshop gründen ist ebenso spannend wie herausfordernd. In rasendem Tempo lernst du etliche Details über die Auswahl eines Produkts, die Bewertung seiner Rentabilität, die Produktion, den Aufbau eines Onlineshops sowie Marketing und den Verkauf an neue Kunden. Der Prozess kann sich anfühlen, als würdest du ein Puzzle lösen. Aber wir versprechen, es lohnt sich trotzdem!

    Wir hoffen, dass dir diese Sammlung an Materialien und Ressourcen hilft, eine klarere Strategie zu erstellen. Wie immer ist der beste Rat, den wir geben können, einfach loszulegen und dabei Spaß zu haben.


    Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

    14 Tage lang kostenlos testen — keine Kreditkarte erforderlich.


    Häufig gestellte Fragen zum Onlineshop gründen

    Warum einen Onlineshop gründen?

    Die Erstellung eines eigenen Onlineshops ermöglicht es dir, deine Kunden unabhängig von der Distanz zu erreichen. Anders als ein lokales Geschäft, mit dem du nur Anwohner und/oder Laufkundschaft erreichst, besitzt ein Onlineshop einen sehr viel größeren Kundenkreis, der nicht nur über Stadt-, sondern auch über Ländergrenzen hinausgehen kann. Zudem kann ein eigener Onlineshop ein zusätzlicher Vertriebskanal neben dem stationären Verkauf oder Marktplätzen wie Amazon sein. Anders als beim Verkauf auf Letzteren bist du, wenn du einen eigenen Onlineshop eröffnest, nur an die geltende Gesetzgebung gebunden und hast sonst vollen Gestaltungsfreiraum. So kannst du dein Online-Geschäft auch zeitgleich zu deiner Visitenkarte im Netz machen.

    Wie eröffne ich einen eigenen Onlineshop?

    Einen eigenen Onlineshop zu eröffnen heißt, einen längeren Prozess zu durchlaufen. Zunächst musst du erst einmal herausfinden, was du verkaufen willst – und an wen. Zu Beginn ist also einiges an Marktforschung notwendig. Auch die Findung eines geeigneten (Domain-)Namen und die Erstellung des Logos sind wichtig. Hast du die Ideenfindung hinter dir, erstellst du für gewöhnlich einen Businessplan, der deine Geschäftsziele definiert. Sobald auch das erledigt ist, musst du eine E-Commerce-Plattform finden, die für deine Ansprüche geeignet ist und jede deiner gewünschten Funktionen abdeckt. Hast du die Gründung hinter dir und schon die ersten Kunden akquiriert, macht es Sinn, sich auch über Marketing-Strategien und Vertriebskanäle Gedanken zu machen, um kontinuierliches Wachstum zu generieren.

    Was gibt es beim Onlineshop erstellen zu beachten?

    Bei der Erstellung eines Onlineshops ist es vor allem wichtig, dass du die für dich passende E-Commerce-Plattform einsetzt. Neben Bedienung und Funktionalität sind auch rechtliche Rahmenbedingungen wichtig, da eine mögliche Abmahnung schnell existenzbedrohend sein kann. Aus diesem Grund sollte dein Shop zu 100 Prozent rechtssicher sein. Auch macht es bereits von Beginn an Sinn, sich über Themen wie SEO Gedanken zu machen, damit dein Shop auch im Netz gefunden wird.

    Kann ich einen Onlineshop mit Shopify gründen?

    Ja, Shopify ist sehr leicht zu bedienen und kann mit Hilfe diverser Apps um zahlreiche Funktionen ergänzt werden. Dadurch richtet sich das System vor allem an Unternehmer die schnell und mit wenig Aufwand einen Onlineshop gründen wollen. Dank verschiedener Pläne ist das Shopsystem aber für Unternehmen jeder Größe geeignet.

    Which method is right for you?Geposted von Hendrik Breuer: Hendrik ist Redakteur des deutschen Shopify-Blogs. Möchtest du einen Gastbeitrag veröffentlichen? Dann lies bitte zuerst diesen Leitfaden.

    Dieser Beitrag erschien ursprünglich im Blog von shopify.com und wurde übersetzt.