Möchtest du einen Onlineshop erstellen?

Nischenmarkt finden: 9 Beispiele für Marktnischen mit Potenzial

Eine braunhaarige Person betrachtet Nischenmärkte / Verkaufsstände durch eine große Lupe

Hast du schon einmal den Ausdruck „in jedem Beruf Geselle, aber in keinem ein Meister“ gehört? Es bedeutet im Wesentlichen, dass ein Generalist alles relativ gut kann, während ein Spezialist eine Sache besonders gut kann. Das Gleiche gilt für dich als Online-Entrepreneur.

Die Erschließung eines Nischenmarktes und die Positionierung als bevorzugte Marke für ein bestimmtes Publikum stärken nicht nur deine Glaubwürdigkeit gegenüber konkurrierenden Generalisten, sondern führen auch zu einem fokussierterem Geschäft. Von deinem einzigartigen Wertversprechen bis hin zu Produktlinienerweiterungen – wenn du dich auf eine Marktnische konzentrierst, ist es für die richtigen Leute einfacher zu sagen: „Das ist etwas für mich“.

Wenn du dir den Kopf zerbrichst, um deine erste Produktidee zu finden, ist die Suche nach einer spezifischen Nische ein guter Anfang. Es gibt unzählige profitable Nischen, die sich verfolgen lassen. Oft hat man hier die Möglichkeit, sich noch weiter zu spezialisieren. Der entscheidende Faktor ist die Suche nach einer Marktnische, die du beherrschen kannst und in der es eine ausreichend große Zielgruppe gibt.

Im Folgenden erläutern wir, was ein Nischenmarkt ist, wie man einen solchen identifiziert und wie man gefragte Produkte für diesen Markt findet. Außerdem werden wir uns neun Beispiele für Nischenmärkte (einschließlich konkreter Produktideen) ansehen, die reif für neue Wettbewerber sind.

Inhaltsverzeichnis


Du kannst es gar nicht abwarten dein eigenes Business zu eröffnen? Starte heute noch deinen Onlineshop mit Shopify! Teste uns 14 Tage lang kostenlos.


Was ist ein Nischenmarkt?

französische Bulldogge trägt Hundekleidung mi Bananenmuster als Beispiel für einen Nischenmarkt

Ein Nischenmarkt ist ein Segment eines größeren Marktes, das sich durch seine eigenen, einzigartigen Bedürfnisse, Vorlieben oder seine Identität vom Gesamtmarkt unterscheidet.

So gibt es beispielsweise auf dem Markt für Damenschuhe viele verschiedene Segmente oder Nischen. Schuhe für Veganerinnen wären eine Marktnische, ebenso wie Schuhe für Frauen mit Übergrößen oder Schuhe für Krankenschwestern. 

Nahezu jeder Markt kann durch die spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben seiner Beteiligten weiter verfeinert oder unterteilt werden. Einige der gängigsten Methoden zur Nischenmarkt Definition basieren auf den folgenden Faktoren:

  • Preis (Luxus, Moderat, Discount)
  • Demografie (Geschlecht, Alter, Einkommensniveau, Bildungsniveau)
  • Qualitätsniveau (Premium, Handarbeit, Preiswert)
  • Psychologische Faktoren (Werte, Interessen, Einstellungen)
  • Geografie (Einwohner eines bestimmten Landes, einer bestimmten Stadt oder sogar einer Nachbarschaft)

Willst du dich auf eine Nische konzentrieren, ist dies eine strategische Geschäftsentscheidung. Es geht darum, einen bestimmten Kundenstamm besser bedienen zu können als deine Wettbewerber, die auf den größeren Markt abzielen. Schauen wir uns einige Beispiele an.

9 Beispiele für Nischenmärkte (und Nischenprodukte, die du verkaufen kannst)

Auch wenn du vielleicht schon bestimmte Trendprodukte im Kopf hast, kannst du deine Erfolgschancen erhöhen, indem du mit einem Nischenmarkt beginnst und dann nach passenden Nischenprodukten suchst. Im Folgenden werden wir neun größere Märkte untersuchen, wobei jeder von ihnen verschiedene Arten von Nischenmärkten und Produktmöglichkeiten enthält.

Denke daran, dass diese Liste von Marktnischen und Nischenprodukt Beispielen für 2021 nur ein Ausgangspunkt für deine Suche nach einem potenziellen Nischenmarkt ist. Du kannst jederzeit eine völlig andere Richtung einschlagen oder innerhalb der einzelnen Kategorien andere Nischenmöglichkeiten finden:

  1. Bewusstes Verbrauchen
  2. Gesundheit und Wellness
  3. Haustierbesitzer
  4. Die LGBTQ+-Community
  5. Reisende
  6. Gaming
  7. Hausbesitzer
  8. Remote-Mitarbeiter
  9. Locals

Template Icon

Kostenloses Webinar: In 30 Minuten zum eigenen Onlineshop

Du willst selbst mal sehen, wie schnell du einen Shop aufsetzen kannst?

Der Shopify-Experte und leidenschaftliche Shop-Betreiber Adrian Piegsa zeigt dir, wie du dich anmeldest, eine Domain verknüpfst, Produkte auswählst und natürlich alle rechtlichen Vorgaben umsetzt.

Jetzt kostenlos teilnehmen

1. Bewusstes Verbrauchen

Nachhaltigkeit ist in letzter Zeit zu einem wichtigen Thema bei Verbraucher:innen geworden. Laut einer Umfrage von IBM waren fast sechs von zehn Personen bereit, ihre Einkaufsgewohnheiten zu ändern, um die Umweltbelastung zu verringern. 

Der Aufstieg des bewussten Verbrauchens hat den Weg für vegane, umweltfreundliche und tierversuchsfreie Varianten konventioneller Produkte geebnet. Wenn es ein Produkt gibt, das häufig vom Massenmarkt gekauft wird, gibt es wahrscheinlich eine Marktnische von bewusst verbrauchenden Menschen, die eine umweltfreundlichere Alternative bevorzugen werden.

In der Vergangenheit haben Unternehmen, die diesen Nischenmarkt ansprechen wollten, einen Teil des Erlöses für einen guten Zweck gespendet. Heute ist es den meisten Leuten aber auch wichtig, wie die Nischenprodukte beschafft und hergestellt werden.

So will die Marke Bee's Wrap zum Beispiel Plastikfolie durch Bienenwachs ersetzen. Diese natürliche Alternative zur Lebensmittellagerung ist nicht nur umweltfreundlich, sondern aufgrund seiner Wiederverwendbarkeit auch kostengünstiger.

Mehr Nischenproduktideen für bewusstes Verbrauchen

2. Gesundheit und Wellness

Der globale Gesundheits- und Wellnessmarkt erreichte im Jahr 2020 einen Wert von 3,31 Billionen US-Dollar. Die Menschen legen immer mehr Wert darauf, ihr Wohlergehen selbst in die Hand zu nehmen.

Gesundheit und Wellness bedeutet, dass man sich um Körper, Geist und Seele kümmert. Einige Unterkategorien dieses Marktes sind Körperpflege, Ernährung, Präventivmedizin und alternative Medizin.

Happiness Abscissa hat seinen Platz in der Gesundheits- und Wellness-Nische durch den Verkauf von Düften gefunden. Die Produkte der Marke enthalten spezifische Duftkombinationen, die das Wohlbefinden und das Glücksgefühl steigern sollen. Alle Düfte wurden von einem Neurologen entwickelt. Sie werden in einer Seifendose, einer Kerze oder einem Parfüm angeboten, sodass die Kundschaft sie jederzeit genießen kann, wenn sie eine Aufmunterung braucht. 

Homepage von Happiness Abscissa als Nischenmarkt Beispiel für Gesundheit und Wellness

Die Produktmöglichkeiten in dieser Nische sind endlos: Lebensmittel und Getränke, Schönheit und Körperpflege, Hautgesundheit, Immunität oder digitale Produkte wie E-Books und Rezepte. Du musst nicht unbedingt ein Experte sein, um ein Unternehmen in dieser Marktnische zu gründen. Allerdings ist es eine gute Idee, mit einem Profi zusammenzuarbeiten, um sichere Produkte für deine Kundschaft zu entwickeln. 

Weitere Nischenproduktideen für Gesundheit und Wellness

  • Melatonin-Weingummis
  • Mit Pilzen angereicherter Kaffee
  • Massagegeräte
  • Kombucha-Brausets
  • Öldiffusoren
  • Hafermilch

3. Haustierbesitzer

Allein in Deutschland wurden im Jahr 2020 rund 4,5 Milliarden Euro für Heimtierbedarf ausgegeben - und das nur im stationären Einzelhandel. Es gibt viele Möglichkeiten, sich in diesem Markt eine Nische zu schaffen, die verschiedene Arten von Haustieren, Lebensstilen und mehr umfasst.

DOGANDLIVING ist ein großartiges Beispiel für ein Nischengeschäft in diesem Markt. Die Marke verkauft so gut wie alles, einschließlich Naturfutter, Hundepflegemittel, Outdoor-Ausrüstung, Spielzeug, Betten und vieles mehr. Haustierbesitzer können auf der Website alles finden, was sie für ihre besten Freunde brauchen. 

Dalmatiner, der aus einem pinken Keramiknapf frisst als Nischenmarkt-BeispielWährend die meisten Menschen Fische, Hunde oder Katzen besitzen, gibt es auch einzigartige Haustiere wie Pferde, Echsen, Schildkröten und Hühner, die alle ihre eigenen Produktpotenziale bieten.

Weitere Nischenproduktideen für Tierbesitzer

  • Spezielle Kameras, um Haustiere zu beobachten und mit ihnen zu interagieren, wenn du nicht zu Hause bist
  • GPS-Tracker für Haustiere
  • Personalisierte Produkte mit Haustierfotos
  • Bio-Tiernahrung und Leckereien
  • Haustierzubehör und Kleidung

Lesetipp: Hier findest du noch mehr Ideen, mit denen du von Zuhause aus Geld verdienen kannst.

4. Die LGBTQ+-Community

Die LGBTQ+-Community ist riesig, wobei deren Verbraucher eine enorme Kaufkraft haben. Laut LGBT Capital beläuft sich die geschätzte Kaufkraft weltweit auf über 3,7 Billionen Dollar.

Marken, die authentische Verbindungen zu diesem Nischenmarkt aufbauen, sind in der besten Position, die Nische zu bedienen. Schaue einfach auf die Unterwäschemarke TomboyX. Ursprünglich eine T-Shirt-Marke, erkannte Gründerin Fran Dunaway die Chance, die Bedürfnisse einer bestimmten Verbrauchergruppe zu erfüllen und Unterwäsche „für jeden Körper“ zu verkaufen.

Homepage von TomboyX als Nischenmarkt Beispiel für die LGTBQ+ Community

Weitere Nischenproduktideen für die LGBTQ+ Community

  • Make-up speziell für Untergruppen im Segment LGBTQ+
  • Design im Pride-Stil
  • Kleidung für bestimmte Körpertypen

5. Reisende

Die Art und Weise, wie Menschen an das Reisen herangehen, entwickelt sich weiter. Tatsächlich werden Reisende immer umweltbewusster. Laut Booking.com suchen mehr als die Hälfte aller Befragten nach nachhaltigen Angeboten, haben aber Schwierigkeiten, diese zu finden.

Diese Lücke stellt eine große Chance für Marken dar, sich zu engagieren und umweltfreundliche Initiativen durch nachhaltige Produkte zu unterstützen. Dabei suchen Reisende mehr als nur grüne Optionen. Sie suchen auch nach authentischen lokalen Erfahrungen, Bequemlichkeit und langfristigen Reisen.

Nomatic ist eine Gepäckmarke, die sich an Reisende richtet, insbesondere an digitale Nomaden, die Wert auf Funktionalität legen. Dieser Zielgruppenfokus zieht sich durch das gesamte Unternehmen, von den Produkten bis zu den Werbetexten.

Homepage von Nomatic als Nischenmarkt Beispiel für Reisende

Weitere Nischenproduktideen für Reiseenthusiasten

  • Smartphone-Zubehör für reisende Content-Ersteller
  • Praktische und bequeme Athleisure-Kleidung für Vielfligende
  • Scratch-Landkarten für Menschen, die gerne Reiseerlebnisse sammeln 

6. Gaming

„Gaming“ ist ein Sammelbegriff, der eine Vielzahl von Untergruppen umfasst: Mobiles Gaming, PC-Gaming, Konsolengaming aber auch die Brettspielkultur. Weltweit gibt es mehr als 2,7 Milliarden aktiv spielende Menschen. Fast die Hälfte von ihnen gibt Geld für ihr Hobby aus, was zu einer Branche führt, die bis 2023 einen Wert von 200 Milliarden Dollar erreichen soll.

Janet Carstensen startete ihren Onlineshop Gamechanger mit Nischenprodukten, die sich speziell an PC-Spieler:innen richten. Ihre individualisierbaren Gaming-Stühle, die in Deutschland in hoher Qualität hergestellt werden, schlugen in der Community ein wie eine Bombe und wurden mehrfach in Vergleichstests ausgezeichnet.

Gamechanger-Webseite mit individualisierbaren Gaming-Stühlen als Marktnische

Vor allem das Mobile Gaming ist auf dem Vormarsch und macht 91 % des Marktes aus. Außerdem drängen mehr Frauen auf den Markt als je zuvor – ein Trend, der sich nicht zu verlangsamen scheint.

Innerhalb dieser Kategorie kannst du dich auch auf beliebte Genres (wie Ego-Shooter) oder Konsolen (wie der Nintendo Switch) konzentrieren.

Weitere Nischenproduktideen für Gamer

  • Ergonomische Produkte für lange Gaming-Sessions (Controller, Stühle, Blaulicht-Blocker) 
  • Aufkleber zum Personalisieren von Konsolen, Controllern usw.
  • T-Shirts mit Bezug auf die Gaming-Kultur
  • Zubehör für mobiles Gaming

7. Hausbesitzer

Der Immobilienbesitz befindet sich im Wandel. Was früher die Norm war, ist heute nicht mehr der Fall, wobei sich ein gewichtiger Prozentsatz Verbraucher vom klassischen Eigenheim abwendet. Dafür gibt es viele Gründe, zum Beispiel steigende Lebenshaltungskosten und Gehälter, die nicht mithalten können.

So ist nicht nur der Besitz von Wohneigentum vom Wandel ergriffen, sondern auch die Definition des Begriffs „Wohneigentum“ als solcher. Durch das Aufkommen von „Homesharing“ über Plattformen wie Airbnb werden Wohnungen zunehmend zu Anlageimmobilien oder Gemeinschaftsräumen, die zusätzliches passives Einkommen generieren.

Dies ebnete der Marke August den Weg für die Einführung einer neuen Produktlinie von schlüssellosen Zugangs- und Sicherheitsprodukten für Hausbesitzer. Eine der wichtigsten Funktionen ist der Gastzugang, der es Gastgeber:innen ermöglicht, mietenden Personen für bestimmte Zeiträume Zugang zu gewähren.

Homepage von August als Nischenmarkt Beispiel für Hausbesitzer

Weitere Nischenproduktideen für Hausbesitzer

  • Sicherheitskameras (im Haus, Türklingel, Smart-Home-Geräte usw.) 
  • Möbel/Wohndekoration für kleine Wohnungen
  • Wohnlösungen für Mieter (z. B. bohrfreie Jalousien)

Lesetipp: Den passenden Onlineshop zu deinen Nischenideen, erstellst du mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Shopify.

8. Remote-Mitarbeiter

Der Anstieg der Remote-Arbeit ist hauptsächlich auf zwei Einflüsse zurückzuführen: mehr Selbstständige und mehr Unternehmen, die nach pandemiebedingten Schließungen für die Idee von Remote-Teams aufgeschlossen sind.

Dafür gibt es viele Gründe. Zum einen erhöht die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, die Arbeitszufriedenheit und die Produktivität. Diese Arbeitnehmer:innen sind auch engagierter und arbeiten doppelt so häufig mehr als 40 Stunden pro Woche. Und diejenigen, die sich selbständig machen, suchen in der Regel nach mehr Freiheit und einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Eine kürzlich von Gartner durchgeführte Umfrage unter Geschäftsführer:innen ergab, dass 80 % der Angestellten nach der Pandemie zumindest zeitweise von zu Hause aus arbeiten werden, und 47 % planen, ihren Angestellten die Möglichkeit zu geben, ganztägig von zu Hause aus zu arbeiten. In einer PwC-Umfrage unter 669 CEOs stimmen 78 % zu, dass die Remote-Zusammenarbeit langfristig bestehen wird.

Freelancer At Work ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das diesen Nischenmarkt der Freiberufler mit Produkten bedient, um sie bei der Neukundengewinnung zu unterstützen. Sie verkaufen Aufkleber für Laptops, mit denen man überall dort, wo man gerade arbeitet, auf seine Expertise hinweisen kann.

Homepage von Freelancer At Work als Nischenmarkt Beispiel für Remote-Arbeit

Wenn du die Motivation und den Lebensstil der Remote-Arbeiter im Auge behältst, kannst du Produktideen entwickeln, die ihnen und ihren Arbeitgebern bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützen.

Weitere Nischenproduktideen für die Remote-Arbeit

  • Spielzeug und Deko für den Schreibtisch
  • Dekoration für das Homeoffice
  • Laptopzubehör für Leute, die gern im Café arbeiten

Kostenlos und exklusiv für dich: Der Shopify-Starter-Guide (40-seitiges Ebook)

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt dir, wie du deinen Onlineshop einrichtest!


9. Locals

Selbst die größten Marken der Welt setzen mit gezielten Kampagnen auf lokale Marketingansätze. Und das zu Recht: Sie konkurrieren mit einer von den Verbrauchern vorangetriebenen Bewegung zur Unterstützung lokaler Kleinunternehmen.

Wenn du jedoch nur online verkaufst, kann sich der Aufbau einer lokalen Präsenz schwierig gestalten. Glücklicherweise gibt es auch für E-Commerce-Shops Möglichkeiten, an dieser Bewegung teilzuhaben, indem sie ihre Stadt oder ihr Land als Nischenmarkt betrachten.

Das Bekleidungsunternehmen Peace Collective wurde zum Beispiel in Toronto und rund um das Thema des Toronto-Pride aufgebaut. Die Marke hat sich weiterentwickelt und spricht nun landesweit sowohl Kanadier als auch Fans verschiedener NBA-Teams an.

Homepage von Peace Collective als Nischenmarkt Beispiel für Locals

Weitere Nischenproduktideen für Locals

  • T-Shirts mit kultur- oder stadtspezifischen Slogans
  • Bekleidung mit lokalen Sportteams
  • Fotodrucke/Fotobücher einer bestimmten Stadt

Kostenloses Ebook: 12 Produkte, die du 2021 verkaufen solltest

In diesem Ebook stellen wir 12 Produkte vor, die absolut im Trend liegen und die du im Jahr 2021 unbedingt verkaufen solltest.

So findest du deinen Nischenmarkt im Jahr 2021

Sowohl neue als auch etablierte Entrepreneure und Marketer, die auf der Suche nach einem unberührten Nischenmarkt sind, müssen sich zunächst einen Überblick über den größeren Markt verschaffen und von dort aus in die Tiefe gehen. Deine Marktnische wird eine Teilmenge dieses Marktes sein und dazu beitragen, verschiedene Aspekte zu definieren:

  • Die Produktmerkmale, die du auf die Bedürfnisse deine Marktes abstimmst 
  • Die Preisstrategie für deine Produkte 
  • Produktionsqualität 
  • Positionierung / Branding 
  • Deine digitale Marketingstrategie

Die Wahl einer Nische verschafft deinem Online-Unternehmen von Anfang an einen Wettbewerbsvorteil. Wenn du versuchst, dein Online-Business in einer überfüllten Warengattung oder einem überfüllten Markt zu starten, wirst du es schwer haben, dich gegen die etablierte Konkurrenz durchzusetzen. Die Konzentration auf eine Nische hilft dir, nicht unbedingt durch den Verkauf verschiedener Produkte im Wettbewerb zu bestehen, sondern indem du dich auf einen bestimmten Teil des Marktes fokussierst.

Wenn du eine Nische auswählen möchtest, gibt es viele Methoden, die du anwenden kannst. Von der einfachen Google-Suche über die Erstellung einer Mindmap bis hin zur Keyword-Recherche gibt es verschiedenste Ansätze, eine Liste möglicher Nischen zu erstellen und Produkte zu finden.

Beginne mit der Google-Suche

Der beste Weg zum Aufspüren von Nischen besteht darin, herauszufinden, was andere Online-Händler in einer Produktkategorie oder an eine bestimmte Zielgruppe verkaufen. Wenn du deine Nischenauswahl mit einfachen Google-Suchen beginnst, kannst du dir einen ersten Überblick verschaffen. Lass uns „tierversuchsfreies Make-up“ als Ausgangspunkt verwenden. Von dort aus können wir zahlreiche mögliche Blickwinkel und Ansätze finden, wie z. B. „vegane Hautpflege“ und „nicht an Tieren getestet“.

Ergebnisse der Google-Suche nach "tierversuchsfreies Makeup" als Nischenmarkt Inspiration

Durch Experimentieren lassen sich verschiedene Blickwinkel und Trends erkunden, bis du ein unzureichend bedientes Publikum oder eine Nachfrage auf dem Markt findest. Denke daran, dass du auch dann konkurrieren kannst, wenn ein Wettbewerber deine Marktnische in sein Fadenkreuz nimmt. So könntest du dich auf ein noch spezifischeres Segment dieser Zielgruppe konzentrieren. Letztendlich geht es darum, Spezialist und nicht Generalist zu sein. 

Erstelle eine Mindmap

Eine Mindmap ist eine gute Möglichkeit, Nischen für deine potenziellen Geschäftsideen zu entdecken. Da Mindmaps die Denkweise unseres Gehirns nachahmen, sind sie ein intuitiver Weg, um deine Gedanken zu organisieren und Ideen auszuarbeiten.

Die Erstellung einer Mindmap kann dir helfen, schnell Produktideen zu entwickeln, und dich gleichzeitig ermutigen, verschiedene Nischen zu erkunden. Mit einem kostenlosen Online-Tool wie Text2MindMap kannst du eine einfache, aber effektive Mindmap erstellen.

Hier ist unsere Idee für ein tierversuchsfreies Produkt.

Mind Map zur Nischenmarkt Ideenfindung für ein tierversuchsfreies Produkt

Nutze die Google-Vorschläge

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass dir bei der Eingabe von Suchbegriffen in Google noch vor dem Abschluss deiner Eingabe Vorschläge angezeigt werden? Dies sind die meistgesuchten verwandten Suchanfragen von Google. Du kannst sie zu deinem Vorteil nutzen, um eine Nische für deine Produktkategorie zu finden.

Google-Suchvorschläge für "tierversuchsfreies make up" als Nischenmarkt Inspiration

Google zeigt dir nur einige Vorschläge an. So kannst du Tools wie Keyword Tool oder Answer the Public verwenden, um alle Suchvorschläge von Google zu sammeln und zu organisieren.

Wir haben „tierversuchsfrei“ eingegeben, was uns Vorschläge für eine mögliche Marktnische lieferte. Hier ein kleiner Auszug der Ergebnisse:

Ideensammlung von Nischenmärkten für tierversuchsfreies Make Up

Detaillierte Keyword-Recherche

Die nächste Methode zum Aufspüren einer Nische verwendet das Keyword-Planer-Tool von Google. Der Keyword-Planer ist eine Ressource von Googles Werbeplattform Google Ads. Der Google Keyword-Planer ähnelt dem oben besprochenen Google-Vorschlagstool, ist jedoch fortgeschrittener und anpassbarer.

Um dieses Tool nutzen zu können, benötigst du ein Google Ads-Konto (du kannst dich kostenlos anmelden). Logge dich in dein Konto ein und wähle Tools im oberen Menü (das Schraubenschlüssel-Symbol) und wähle Keyword Planner.

Nutzung des Google Keyword Planner zur Nischenmarkt Inspiration mit dem Keyword "cruelty-free beauty"

Gib deine wichtigste Nischenidee ein und schau dir deine Ergebnisse an. Du kannst deine Standorteinstellungen auf der linken Seite anpassen, um sicherzustellen, dass du dich auf die gewünschten Gebiete konzentrierst. Du kannst auch Filter hinzufügen, markierte Schlagwörter entfernen und Vorschläge für andere verwandte Begriffe einsehen.

Das Durchsuchen dieser Ergebnisse kann dir eine gute Vorstellung von potenziellen Nischen im Zusammenhang mit deinem ursprünglichen Suchbegriff und manchmal sogar der Nachfrage nach bestimmten beliebten Produkten geben. Scheue dich nicht, in die Tiefe zu gehen und eine Reihe verwandter Suchbegriffe auszuprobieren.

Wenn du kein Konto für Google Ads hast, kannst du alternativ die Browsererweiterung Keywords Everywhere verwenden, um das Suchvolumen direkt unter deinen Google-Suchen zu sehen.  

Suche online nach leidenschaftlichen Communitys

Das Internet ist ziemlich gut darin, sich in Communitys zu organisieren, die auf gemeinsamen Interessen, Leidenschaften und Hobbys basieren – mit anderen Worten, in Nischen.

Du kannst bestimmte Communitys in Betracht ziehen, denen du selbst angehörst, oder mit den folgenden Strategien nach passenden Gruppen suchen:

  • Durchsuchen der meistbesuchten Wikipedia-Seiten unter „Hobbys“ 
  • Durchsuchen der aktivsten Subreddits, um leidenschaftliche Communitys zu finden und deren Unterhaltungen zuzuhören
  • Verfolgen Community-orientierter Hashtags auf Instagram und Twitter, um passende Nischenansätze zu finden.

    Diese Gründer:innen haben ihre Nische bereits gefunden und geben euch hilfreiche Tipps. Mehr dazu im Podcast!

    Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

    Bewertung deiner Nischenmarktideen

    Hände schreiben Ideen für Nischenmärkte auf Post-Its auf einem Holztisch

    Jetzt, da du weißt, was du online verkaufen möchtest, musst du sicherstellen, dass es ein Publikum dafür gibt. Zu Beginn sind dein Nischenmarkt und deine Produkte nur Ideen – eine Hypothese darüber, was deiner Meinung nach bei deiner Zielgruppe Anklang finden wird.

    Wenn du dich auf eine Nische konzentrierst, ist es definitiv einfacher, potenzielle Kundschaft zu finden und sie davon zu überzeugen, bei dir zu kaufen. Allerdings musst du sicher sein, dass es in dieser Nische auch genügend Leute gibt, die kaufen wollen, um ein profitables Business zu betreiben. Wenn du feststellst, dass deine Nische zu klein ist, um ein angemessenes Interesse und einen angemessenen Gewinn zu erzielen, solltest du in Erwägung ziehen, eine andere Zielgruppe innerhalb dieser Nische anzusprechen oder ein anderes Produkt zu bewerben. Um wirklich zu wissen, was funktioniert und ankommt, musst du es ausprobieren. Hierfür gibt es leider keine Abkürzung.

    Selbst wenn du anfangs erfolgreich bist, können sich Marktnischen ändern. Dabei liegt es an dir, dich mit deinem Publikum weiterzuentwickeln und deine Positionierung im Laufe der Zeit anzupassen. Du kannst sogar neue Produkte in dein Sortiment aufnehmen, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt.

    Hier sind einige Möglichkeiten, eine neue Nischenmarktidee zu bewerten:

    • Baue zuerst dein Publikum auf. Kickstarter-Kampagnen sorgen für Begeisterung und Aufmerksamkeit für Produkte, bevor sie überhaupt entwickelt sind. Mit dieser Strategie kannst du deine Idee vorstellen durch Opt-in-Seiten für deinen Newsletter, Social-Media-Kampagnen und andere Online-Taktiken Follower gewinnen – und das noch bevor deine Idee verwirklich wurde. Auf diese Weise hast du eine engagierte Gruppe potenzieller Kunden, die auf deine Markteinführung wartet.

    Lesetipp: Wir stellen dir Kickstarter und weitere Crowdfunding Plattformen vor.

    • Teste vor dem Investieren. Beginne mit einer kleinen Anzahl von Dropshipping-Produkten und führe eine Kampagne für deine Zielgruppe durch. Bitte um Feedback von den Personen, die die ersten Einkäufe getätigt haben. Du kannst auch Produktproben an ausgewählte Influencer versenden und sie um eine entsprechende Bewertung bitten. Vor allem bei der Entwicklung eines neuen Produkts ist es wichtig, frühzeitig Feedback einzuholen. So kannst du es perfektionieren, bevor es an den Rest der Welt verkauft wird.
    • Steige tiefer in deine Nische ein. Du hast bereits eine Keyword-Recherche durchgeführt, um deinen Nischenmarkt zu ermitteln. Du kannst aber noch tiefer gehen. Analysiere Blogs, Social-Media-Plattformen, Amazon-Rezensionen, Podcasts, Influencer und andere wichtige Bereiche in deiner Nische, um Erkenntnisse zu gewinnen. Kannst du ein Problem lösen, das immer wieder auftaucht?
    • Recherchiere Verbrauchertrends in deinem Markt. Es ist wichtig, auf dem Laufenden zu sein, was in der von dir gewählten Nische passiert. Ressourcen wie Facebook IQ, Think with Google und die Verbraucherrecherchen von Nielsen helfen dir dabei, die Problempunkte der Leute, ihre Wünsche und aufkommende Trends zu verstehen. Richte Google Alerts für verwandte Schlagwörter ein und beobachte regelmäßig die Unterhaltungen in den sozialen Medien, um über aktuelle Trends informiert zu sein.

    Wenn es an der Zeit ist, dein Produkt tatsächlich zu vermarkten, solltest du dich auf die Bedürfnisse und Gemeinsamkeiten deiner speziellen Zielgruppe konzentrieren. Wodurch unterscheidet sich dieser Nischenmarkt vom breiten Markt, und wie kannst du speziell auf dessen Wünsche, Bedürfnisse und Vorlieben eingehen?

    Wenn du die einzigartigen Bedürfnisse einer Nische verstehst, kannst du sie in deinen Marketingkampagnen direkt ansprechen. Du hast bessere Chancen, die Aufmerksamkeit deiner potenziellen Kundschaft zu erregen und sie zum Kauf zu animieren, indem du deutlich machst, dass dein Produkt speziell für sie gemacht ist.

    Entwicklung und Umsetzung einer Nischenmarketingstrategie

    Nun weißt du also, wie du eine Marktnische auswählst und Produktideen entwickelst, die deine Zielgruppe kaufen wird. Damit ist es jetzt an der Zeit, deine Idee in die Tat umzusetzen. Hier findest du einige Ressourcen, die dir den Einstieg erleichtern, unabhängig davon, ob du die Produkte selbst herstellen, mit einem Produzenten zusammenarbeiten oder per Dropshipping verkaufen möchtest:

    Welche Produkte oder Trends sind dir in letzter Zeit aufgefallen? Was würdest du dieser Liste hinzufügen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

    Illustration von Rose Wong


    Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

    14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.


    Häufig gestellte Fragen zu Nischenmärkten

    Was ist ein Nischenmarkt?

    Ein Nischenmarkt ist ein Segment eines größeren Marktes, das sich durch seine eigenen, einzigartigen Bedürfnisse, Vorlieben oder seine Identität vom Gesamtmarkt unterscheidet.

    Was sind Beispiele für Nischenmärkte?

    Zu typischen Nischenmärkten gehören die Zielgruppen rund um bewusstes Verbrauchen, Gesundheit und Wellness, Haustiere, die LGBTQ+-Community, Reisen, Gaming, Hausbesitzende, im Home-Office Arbeitende und
    Locals.

    Was ist ein Massenmarkt und was ist ein Nischenmarkt?

    Bei einem Massenmarkt geht es darum, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, während es bei einem Nischenmarkt darum geht, nur eine bestimmte Gruppe von Menschen zu erreichen. Ein Beispiel für ein Unternehmen, das einen Massenmarkt bedient, ist eine nationale Supermarktkette, ein Beispiel für ein Nischengeschäft ist eine lokale Metzgerei.

    Wie wähle ich eine Nische aus?

    Wähle deinen größeren Massenmarkt und recherchiere dann die möglichen Nischen, bis du eine findest, die dich anspricht. Um Ideen zu finden, kannst du dir die Suchtrends ansehen, eine Mindmap erstellen oder in den sozialen Medien stöbern.

    Which method is right for you?Geposted von Hendrik Breuer: Hendrik ist Redakteur des deutschen Shopify-Blogs. Möchtest du einen Gastbeitrag veröffentlichen? Dann lies bitte zuerst diesen Leitfaden.

    Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Englisch im Shopify.com-Blog und wurde übersetzt.