Der Shopify Blog

5 Logo-Generatoren für deine Marke: Erstelle dein perfektes Logo!

Designing your own logo

Du hast ein Produkt, das reißenden Absatz finden wird, aber dein Branding lässt zu wünschen übrig?

Du brauchst ein Logo, hast aber keine Ahnung, wie man ein wirklich gutes gestaltet?

Du könntest einen Designer beauftragen, aber du willst ja nicht dein gesamtes Budget für ein Logo - nur ein Teil deiner Markenidentität - ausgeben.

Die Lösung: Wir haben eine Liste herausragender aber preiswerter Logo-Generatoren zusammengestellt, mit denen du dein perfektes Branding entwerfen kannst.

Du wirst sehen, du kannst im Handumdrehen mit einem beindruckenden Logo online gehen.

    Du suchst nach der einfachsten und schnellsten Lösung für Menschen ohne jegliche Design-Kenntnisse? Nutze den kostenlosen Logo-Generator von Shopify!

    Warum ein Logo für deine Marke wichtig ist

    Logos sind das Aushängeschild deines Geschäfts. Sie sind eine Visualisierung deiner Firma und deines Produkts und können deine Marke online und offline vertreten.

    Shopify stellt automatisch Wort-basierte Logos für dich her, aber es ist dennoch wichtig, dass du dein eigenes “echtes Logo” entwirfst, um deine Marke zu definieren und deinem Geschäft einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

    Logo-Design für Dummies

    DesignBuddy hat die weltbesten Marken analysiert und deren Logos auf Gemeinsamkeiten hin untersucht. Hier sind einige der Erkenntnisse dieser Studie, an denen du dich orientieren kannst, wenn du dein eigenes Logo mit einem der vorgestellten Tools entwerfen:

    • 95 Prozent der weltbesten Marken-Logos haben nur eine oder zwei Farben.
    • 41 Prozent dieser Marken benutzen einen stilisierten Schriftzug als Logo.
    • 93 Prozent sind so einfach gestaltet, dass man sie auch auf kleinster Größe noch erkennt.

    Farbanregungen für dein Logo findest du in diesem Post, in dem untersucht wird, warum “Sales”-Schilder rot sind und was hinter der Kunst der Marketing-Farben steckt.

    Am besten beachtest du zudem noch einige grundlegende Design-Regeln, bevor du dich an die Logo-Generatoren setzen. Diese Tipps haben wir im Creative Bloq gefunden:

    • Das Logo muss einfach sein: Ein unkompliziertes Logo-Design ermöglicht einen hohen Wiedererkennungswert und macht das Logo einprägsam und vielseitig einsetzbar. Erfolgreiche Logos haben einen Überraschungseffekt oder ein Alleinstellungsmerkmal (aber bitte nicht übertreiben!).
    • Das Logo muss einprägsam sein: Gleich auf die “Einfach!”-Regel folgt der Wiedererkennungswert. Ein schlagkräftiges Logo-Design sollte unvergesslich sein – und das wiederum schaffst du mit einem einfachen und passenden Logo.
    • Das Logo muss nachhaltig sein: Ein wirksames Logo sollte dem Wandel der Zeiten standhalten. Dein Logo sollte fit für die Zukunft sein, d.h. es sollte sich noch in 10, 20, oder 50 Jahren bewähren.
    • Das Logo muss flexibel sein: Ein wirksames Logo muss quer über alle Medien und Apps funktionieren.
    • Das Logo muss passen: Wie du dein Logo einsetzt, muss zum jeweiligen Verwendungszweck passen.

    Willst du einen Blick auf die Farb-Codes einiger Top-Marken werfen?BrandColors stellt sie dir hier vor.

    Wie du Anfängerfehler beim Logo-Design vermeidest

    Wir haben einige wiederkehrende Fehler zusammen getragen, auf die wir bei Tausenden von E-Commerce-Logos gestoßen sind. Vermeide diese Gestaltungs-Patzer beim Einsatz der Online-Logo-Generatoren.

    • Bitte benutze keine abgenutzte Clip Art.
    • Verkompliziere dein Logo nicht.
    • Stelle sicher, dass es auch in schwarz-weiß gut aussieht.

      Aber bedenke auch dies: Die Logo-Generatoren, die wir dir hier vorstellen, funktionieren bestens für junge Unternehmen; es sind hilfreiche Tools, wenn du gerade erst einsteigen willst, womöglich mit begrenztem Budget. Wenn du es dir leisten kannst, möchten wir dir allerdings empfehlen, in ein von einem Shopify-Experten professionell erstelltes Logo zu investieren. Damit etablierst du deine Marke noch nachhaltiger und zuverlässiger.

      BONUS: Hatchful von Shopify

      Hatchful

      Hatchful ist eine Mobil-App für iOS und Android, mit der du ohne viel Vorarbeit eine visuelle Identität direkt vom Handy aus aufbauen kannst.

      Beantworten einfach einige Fragen zu deinem Geschäft, und Hatchful schlägt dir aus Hunderten von Vorlagen Logo-Optionen vor. Dann kann man Markenfarbe und den gewünschten Schrifttyp anpassen und die benötigten Formate runterladen, z. B. Bilder für deine Social-Media-Plattformen.

      Hatchful ist kostenlos, ob du Shopify-Händler bist oder nicht. (Einige Premium-Logos sind in der App käuflich zu erwerben; nur diese Extra-Downloads werden in Rechnung gestellt.)

      1. Logojoy

      Logojoy

      Logojoy macht das Logo-Design einfach, es fragt –wie ein Designer—einige Parameter ab und entwirft dann auf dieser Basis deinen persönlichen Logo-Vorschlag. Wenn dir diese nicht gefallen, fordere einfach weitere an.

      Hast du dich für ein Logo entschieden, kannst du dies so lange bearbeiten, bis es genau deinen Vorstellungen entspricht.

      2. Logo Maker von Ucraft

      Logo Maker

      Logo Maker von Ucraft ist die richtige (kostenlose) App, wenn du deine schlummerden Design-Fähigkeiten unter Beweis stellen willst. Gestalte ein Logo unter Auswahl verschiedener Schrifttypen, Symbole und Formen. Dein  neues Logo kannst du dann als PNG kostenlos herunterladen oder als SVG für $12.

      Die kostenlose PNG-Datei ist hochaufgelöst und transparent und somit überall einsetzbar.

      Und wie gesagt: Alles ist kostenlos.

      3. GraphicSprings Logo Creator

      GraphicSprings

      GraphicSprings ist einer der leistungsstärksten Logo-Generatoren auf unserer Liste. Was die kundenspezifische Anpassung angeht, ist GraphicSprings unschlagbar. Es ist fast so leistungsfähig wie eine professionelle Bildbearbeitungssoftware auf dem Desktop. 

      Eine der Besonderheiten ist, dass du Logos nach Geschäftsfeld oder Stil suchen kannst. Zum Beispiel: 

      • Gastronomie
      • Abstrakte Entwürfe
      • Schrift-basierte Entwürfe

      Du kannst sogar einen GraphicSprings-Mitarbeiter anheuern, um dein maßgeschneidertes Logo zu erstellen, wenn dir der Logo-Generator nicht ausreicht.

      Der Logo-Generator selbst ist kostenlos; du kannst deine Dateien für $19,99 speichern.

      4. Logoshi

      Logoshi

      Genau wie die anderen Logo-Generatoren erstellt Logoshi dein Logo basierend auf deinen Angaben. Hier kannst du zusätzlich dein eigenes Logo entwerfen, falls dir die automatisch generierten Angebote nicht gefallen. Dazu musst du lediglich eine grobe Skizze und den Namen deines E-Commerce-Ladens eingeben. Innerhalb weniger Sekunden erhälst du dein wunderbares neues Logo.

      Dies ist deine App, wenn du auf Maßanfertigung (ohne die normalerweise dafür anfallenden Kosten) Wert legst.

      5. Logaster

      Logaster

      Logaster ist vielleicht nicht so sehr auf dem neuesten technologischen Stand wie die vorhergehenden Tools, es bietet aber eine ungeheure Fülle von Logos an.

      Hier findest du weitere Anregungen für dein Logo

      Wir haben eine Liste von Webressourcen zusammen gestellt, auf denen du Anregungen und Inspiration für deine Logo-Gestaltung findest:

      Fazit

      Jetzt weißt du, wo du ansetzen kannst, wenn du dein eigenes Marken-Logo gestalten willst. Fang einfach an, du brauchen kein Künstler zu sein! Die genannten Logo-Design-Tools unterstützen dich dabei. Kennst du weitere Logo-Generatoren, die wir vergessen haben? Schicke uns doch unten eine Nachricht.


      Which method is right for you?Geposted von Hendrik Breuer: Hendrik ist Redakteur des deutschen Shopify-Blogs. Möchtest du einen Gastbeitrag veröffentlichen? Dann lies bitte zuerst diesen Leitfaden. Hendrik erreichst du übrigens auch auf Twitter.

      Dieser Artikel von Tucker Schreiber erschien ursprünglich auf Englisch im Shopify.com-Blog und wurde übersetzt.