Der Shopify Blog

Kit – der virtuelle Assistent für deinen Shopify-Store

Shopify Kit

Kit ist ein kostenloser virtueller Assistent für deinen Shopify-Store, der ansonsten zeitaufwendige Marketing- und Geschäftsaufgaben für dich übernimmt. Kit wurde 2013 in San Francisco gegründet. Nach der Übernahme durch Shopify wurde Kit zu dem persönlichen virtuellen Mitarbeiter weiterentwickelt, wie wir ihn heute kennen. Das bedeutet, dass sich Kit auf Marketing-Aktivitäten und andere Aufgaben kleinerer Unternehmen spezialisiert: Kit kann dich bei Facebook-Anzeigen, Instagram-Anzeigen, Facebook-Posts, E-Mail-Marketing und Danke-E-Mails unterstützen. Kit lässt sich auch in eine wachsende Anzahl anderer Shopify-Apps integrieren. Diese können als zusätzliche Kit-App-Integrationen hinzugefügt werden, um dir bei weiteren Aufgaben unter die Arme zu greifen. 

Das Hauptziel von Kit ist es, dir zu helfen, Verkäufe zu erzielen – und zwar durch das Sparen von Zeit, Geld und Aufwand.

Kit ist nicht einfach nur eine weitere Marketing-App. Kit ist ein proaktiver Assistent auf Basis künstlicher Intelligenz, mit dem du jeden Tag kommunizieren wirst. Dabei ist er 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche auf Abruf verfügbar und arbeitet, wann immer du es tust (und auch wenn nicht). Die Vorteile sind offensichtlich:

  • Du führst dein Business zum Erfolg
  • Du schaffst dir mehr Zeit
  • Keine IT-Erfahrung nötig
  • Keine teuren Marketing-Experten nötig

Installiere Kit noch heute kostenlos!

Kit Shopify Social MediaMöchtest du eine Facebook-Anzeige schalten? Kit kann das für dich erledigen. Möchtest du Kundenbeziehungen aufbauen, indem du deinen Kunden personalisierte Danke-E-Mails sendest? Auch das kann Kit für dich erledigen. Dabei wird Kit jedoch nicht nur tun, was du sagst. Er wird dich sogar darüber informieren, was du als nächstes mithilfe datengestützter künstlicher Intelligenz in die Hand nehmen solltest.

Das funktioniert ungefähr so: Kit verwendet die Daten und Leistungskennzahlen deines Shops, um fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, was dein nächster Marketing-Schritt sein sollte. Mit Kit wird die Umsetzung dieser Erkenntnisse in konkrete Maßnahmen so einfach, wie der Austausch einiger Nachrichten. 

Kit-Kundenbericht von The Rainforest Co.:

Wir sind ein kleines Food Startup, das sich auf den Handel des brasilianischen Superfoods Acai im deutschen Einzelhandel fokussiert. Zusätzlich betreiben wir noch unseren Onlineshop www.therainforestco.de. Mit einem kleinen Team wie bei uns ist es oft schwer, das Thema Online-Marketing unter einen Hut zu bekommen. Unsere Mitarbeiter können sich oft nicht noch zusätzlich auf das Marketing konzentrieren. Da hilft uns die Kit-App wirklich sehr, unsere Marketingkampagnen weitestgehend zu automatisieren. Wir können uns dadurch vor allem auf unsere Kernkompetenzen fokussieren – die innovative Produktentwicklung und schnelle Logistik. Unsere Kunden schätzen zudem den regelmäßigen Kontakt und bleiben immer über neuste Themen und Produkte von The Rainforest Company informiert.

Wenn du Kit zum ersten Mal einrichtest, musst du zunächst eine Kontaktart auswählen, um Kit anzuweisen. Du hast dabei die Wahl zwischen drei Methoden. Facebook Messenger, SMS (Textnachrichten) und Shopify Ping (auf iOS-Geräten). So kannst du von überall mit Kit kommunizieren und Kit jederzeit neue Aufgaben geben. Installiere Kit einfach und schon hast du deinen eigenen persönlichen Marketingexperten, Coach und Assistenten, mit dem du direkt kommunizieren kannst. Das wird dir Zeit geben, dich auf andere wichtige Dinge zu konzentrieren.

Um Kit einzurichten, kannst du dir dieses englischsprachige Video anschauen:

Und so einfach ist es, mit Kit eine Facebook-Anzeige zu schalten – du musst dich noch nicht einmal bei Facebook anmelden:

Wie du vielleicht bemerkt hast, ist die Standardsprache von Kit Englisch. Du kannst Kit aber definitiv für den deutschen Markt verwenden.

Alle Inhalte für deine Beiträge und Anzeigen, die Kit für dich erstellt (wie Bilder und Produktbeschreibungen) werden direkt aus deinem Shopify-Store übernommen, sodass sie bereits in der Sprache deines Shops vorliegen.

Für Beitrags- und Anzeigentexte sowie Danke-E-Mails kannst du deine eigenen Inhalte in jeder gewünschten Sprache erstellen.

Kit Shopify Übersetzung

Übersetzen von Anzeigentexten:

Um Anzeigentexte zu übersetzen, meldest du dich in deinem Kit-Adminbereich an und gehst dann auf Adjustments > Ads and Posts. Dort schaltest du dann alle englischsprachigen Inhalte aus.

Anschließend schreibst du deine eigenen Anzeigentexte in der Sprache deiner Wahl.

Außerdem kannst du den Anzeigentext auch direkt in der Vorschau einer Anzeige ändern:

Übersetzen von Danke-E-Mails:

Auch die von Kit versendeten Danke-E-Mails lassen sich spielend einfach übersetzen. Melde dich im Adminbereich von Kit an und ändere dort den Text. Du kannst dich hierfür auch gerne an diesem Video-Tutorial orientieren.

Übersetzen von Marketing-E-Mails:

Für deine E-Mail-Marketing-Vorlagen kann der Text derzeit nicht bearbeitet oder in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn du also Marketing-E-Mails in deiner Muttersprache versenden möchtest, findest du im Shopify App Store eine große Auswahl an Apps für dein E-Mail-Marketing.

Installiere Kit noch heute kostenlos!

Weitere Infos zum Thema Kit findest du unter den folgenden Links:

Falls du Kit gern einmal in Aktion erleben möchtest, veranstaltet das Support-Team für Kit mehrmals pro Woche Live-Webinare. Klicke hier, um dich anzumelden. Alternativ findest du hier eine aufgezeichnete Version unserer Demo: Webinar. Obwohl derzeit nur auf Englisch angeboten, ist dies eine wirklich gute Möglichkeit, sich ein Bild davon zu machen, wie die Benutzeroberfläche von Kit funktioniert und was Kit alles für dein Unternehmen leisten kann. Außerdem ist der Kit-Support in englischer Sprache bei allen weiteren Fragen unter hellokit@shopify.com verfügbar. Wir hoffen, dass dir Kit genauso viel Spaß macht wie uns. Viel Erfolg beim Verkaufen!

Dieser Gastbeitrag wurde verfasst von Kerstin Krüger aus Shopifys Kit Team.


Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.