Die 17 besten Online-Fotobearbeitungs-Softwares und -Apps (viele sind sogar kostenlos!)

Die 17 besten Online-Fotobearbeitungs-Softwares und -Apps (viele sind sogar kostenlos!)

feature

Gute Produktfotografie lässt Ihre Produkte besser aussehen und verleiht Ihrem gesamten Onlineshop eine größere Seriosität.

In diesem Post geht es deshalb um einen entscheidenden Aspekt der Produktfotografie: die Online-Fotobearbeitung. Denn egal, wie gut Sie fotografieren können, es gibt im Nachhinein immer Kleinigkeiten, die man ausbessern und retuschieren muss.

Nachfolgend finden Sie kostenlose und kostenpflichtige Bildbearbeitungs-Tools, einschließlich Software, Serviceleistungen und Apps, mit denen Ihre Aufnahmen noch überzeugender werden. 

Suchen Sie professionelle, aber kostenlose Agenturfotos? 

Burst ist ein kostenloser Service von Shopify. Hier finden Sie tausende Produkt- und Lifestyle-Fotos für Ihren Onlineshop und Ihre Marketing-Kampagnen.

Holen Sie sich kostenlose Fotos von Burst

Die 11 besten kostenpflichtigen Fotobearbeitungs-Tools

1. Photoshop Elements

1.  Photoshop Elements 12

Die Photoshop-Suite ist das Nonplusultra, was Fotobearbeitung angeht. Elements bietet Ihnen alle Bildbearbeitungstools, die sie brauchen, und noch einiges mehr. Allerdings hat diese Spitzensoftware auch ihren Preis.

Hinweis: Photoshop CC, die neueste Ausgabe von Photoshop, kostet $9,99 im Monat.

2. Photoshop Lightroom

2.  Photoshop Lightroom

Elements bietet eine riesige Funktionsvielfalt für das Bearbeiten einzelner Fotos nacheinander. Lightroom bearbeitet Fotos in großen Mengen. Viele Funktionen sind dieselben wie bei Elements, dazu ist es besonders gut für die Organisation und Bearbeitung von Fotos in großem Ausmaß geeignet.

3. Snappa

snappa

Mit Snappas Drag-and-Drop-Funktion können Sie schnell und einfach Ihre eigenen Grafiken für Blog Posts, Social-Media-Profile und Werbeanzeigen erstellen. Man erhält Zugriff auf 20.000 lizenzfreie Fotos, 3.500 Grafiken und 200 Schriftarten. Sie können bis zu fünf Dateien im Monat gratis herunterladen. Für $10 im Monat ist das Herunterladen unbegrenzt.

4. Fiverr

5.  Fiverr

Fiverr ist ein Markt für kleine kostengünstige Gigs. Es gibt viele Leute, die Fotobearbeitung in verschiedenen Spezialgebieten anbieten. Zu viele Leute, um sie alle durchzusehen? Sie können die Angebote nach verschiedenen Kriterien einstufen: Recommended (empfohlen), High Rating (hohe Bewertung) oder Express Gigs (besonders schnelle Bearbeitung).

5. Shopify Experten

6.  Shopify Experts

Okay, wenn Sie bereit sind, mehr als $5 für einen etwas professionelleren Service zu zahlen, dann sollten Sie sich die Shopify-Experts-Seite ansehen. Dort sind Dutzende Fotografie-Experten angeführt, an die Sie sich zur Bearbeitung Ihrer Fotos wenden können.

6. Tucia

7.  Tucia

Falls Sie sich nicht damit aufhalten wollen, die richtige Person zu finden, an die Sie Ihre Fotos schicken können, sollten Sie Tucia in Betracht ziehen, eine Agentur, die bereits über 3,7 Millionen Fotos bearbeitet hat. Es gibt drei verschiedene Servicelevels für verschiedene Leistungen, von $8 bis $40. Und was ganz besonders cool ist: unbegrenzte Überarbeitungen – und das gratis!

7. Portrait Professionals

8.  Portrait Professionals

Wenn Sie für Ihre Produkte Menschen fotografieren wollen, könnte Portrait Professionals interessant für Sie sein. Es ist ein Softwaretool mit dem sich Portraits besonders gut retuschieren lassen, um Schönheitsfehler zu korrigieren und das Gesicht umzuformen. Der Online-Download ist auf $49,95 reduziert.

8. Pixelz

Pixelz screenshot

Für $1,45 pro Foto entfernt Pixelz mit eigenentwickelter Software den Hintergrund aus Ihren Fotos, damit Sie ihn mit etwas anderem ersetzen können (z.B. mit einem rein weißen Hintergrund oder einem ganz speziellen Blau). Eine Bearbeitungszeit von 24 Stunden wird zugesichert.

9. Mister Clipping

10.  Mister Clipping

Mister Clipping arbeitet per Hand, ohne Software, um den Hintergrund aus Ihren Fotos zu entfernen. Preise ab $0,99 pro Foto, wenn Sie sich für die Occasional-Volume-Lane entscheiden, das heißt nur gelegentlich Fotos bearbeiten möchten.

10. KeyShot

11.  KeyShot

KeyShot ist eine Image-Rendering-Software, mit der man hochauflösende Optik und Modelle erstellen kann. Die Auflösung kann dabei so hoch sein, dass sie aussehen wie echte Fotos. Wenn man die Software richtig anwendet, kann KeyShot Wunder vollbringen. Große Firmen entwerfen damit manchmal ihre Werbematerialien. Die Software kostet $995 und ist somit die teuerste auf dieser Liste. Man kann aber auch kostenlos mit einer voll funktionstüchtigen Lizenz herumspielen.

11. Pluralsight

Pluralsight

Wir haben hier einige ziemlich anspruchsvolle Fotobearbeitungs-Tools vorgestellt, deshalb wollten wir Ihnen Pluralsight, eine der besten Online-Lernressourcen, nicht vorenthalten. Man kann damit einiges über Photoshop, KeyShot und Design im Allgemein in Erfahrung bringen.

Die 6 besten kostenlosen Online-Fotobearbeitungs-Tools

Zugegeben, die kostenpflichtigen Tools sind klasse. Aber wenn Ihr Budget schmaler ist oder Sie ganz einfach nicht so viel Geld investieren wollen, kein Problem. Unten stellen wir Ihnen ein paar kostenlose Fotobearbeitungs-Tools vor. Unter Umständen genügen diese ja schon für das, was Sie vorhaben.

12. GIMP

13.  GIMP

GIMP ist die anspruchsvollste kostenlose Fotobearbeitungs-Software. Man kann damit retuschieren, bearbeiten und zeichnen. Laden Sie einfach die Software herunter und schon kann’s losgehen.

13. Fotor

14.  Fotor

Möchten Sie ein Foto direkt online in Ihrem Browser bearbeiten? Dann sollten Sie sich Fotor näher ansehen. Man kann damit bearbeiten und Schönheitsfehler retuschieren. Am coolsten ist die High-Dynamic-Range-Funktion: Man kann drei verschiedene Fotos mit unterschiedlichen Belichtungen aufnehmen, die dann mit dem besten Licht und Farbton von den einzelnen Fotos zu einem Bild kombiniert werden. Die Profi-Version mit zusätzlichen Funktionen gibt es bereits für $3,33 im Monat.

14. PicMonkey

15.  PicMonkey

Ein weiteres super Tool ist PicMonkey, das über eine besonders coole Funktion verfügt: Collage. Sie können verschiedene Fotos machen und diese dann zusammenstellen. Wenn Sie viele Produkte haben, können Sie die einzelnen Fotos z. B. als Banner für Ihren Shop oder als Mail-Newsletter zusammenstellen.

15. Pixlr

16.  Pixlr

Pixlr ist die am meistbenutzten Fotobearbeitungs-Software, besonders für E-Commerce-Fotos. Es gibt vier Ausgaben, jede davon ist kostenlos: Pixlr Today, Pixlr Editor, Pixlr Express und Pixlr O-Matic. Die letzten beiden gibt es auch als Apps.

16. Photo Editor by Aviary

17.  Photo Editor by Aviary

Mit dieser kostenlosen App können Sie Fotos mit ihrem Handy bearbeiten. Mit High-Def aufbessern, rote Augen korrigieren und verschiedene Beleuchtungsaspekte einstellen.

17. Photoshop Express

18.  Photoshop Express

Wir haben diesen Artikel mit einer sehr kostspieligen Photoshop-Software begonnen, also werden wir ihn mit einer kostenlosen abschließen. Photoshop Express ist eine App für ihr Handy, die über beinahe genauso viele Funktionen verfügt wie Photoshop Touch. Man kann damit zuschneiden, rote Augen entfernen, auf Social Media teilen und noch mehr.

Fazit

Mit diesen Tools zur Nachbearbeitung Ihrer Fotos gibt es keine Ausreden mehr für suboptimale Bilder auf Ihrer E-Commerce-Seite. Los, probieren Sie mal ein paar hiervon aus!

Gibt es ein Tool, mit dem Sie am liebsten Ihre Fotos bearbeiten? Erzählen Sie es uns unten.

Fotos: Vie Active Wear, Scrubz Body Scrub, Leather Head Sports.


Which method is right for you?Geposted von Hendrik Breuer: Hendrik ist Redakteur des deutschen Shopify-Blogs. Möchten Sie einen Gastbeitrag veröffentlichen? Dann lesen Sie bitte zuerst diesen Leitfaden. Hendrik erreichen Sie übrigens auch auf Twitter.

Dieser Artikel von Dan Wang erschien ursprünglich auf Englisch im Shopify.com-Blog und wurde übersetzt von Freddie Debachy.

Starten Sie Ihren kostenlosen 14-tägigen Shopify-Test