Der Shopify Blog

Ab sofort online verkaufen mit Shopify und DreamRobot

Im Onlinehandel gehören Warenwirtschaft und Shopsystem für viele Unternehmen untrennbar zusammen. Genau deswegen ist für Shopify die Zusammenarbeit mit verschiedenen Warenwirtschaftssystemen so wichtig. Seit 2019 gibt es eine neue Kooperation auf diesem Spielfeld: DreamRobot und Shopify. Welche Erfahrungen die ersten Pilotkunden mit den beiden Systemen gemacht haben, lest ihr in diesem Gastbeitrag!


Beim Start in den Onlinehandel gibt es viele Hürden zu meistern. Auch wenn die Motivation durch die Decke geht und man spannende Produkte zum Verkauf anbieten kann, gibt es noch einige weitere Faktoren, die den eigenen Shop zum Erfolg machen. Dazu zählt auch die Auswahl der richtigen Werkzeuge, wie dem Shopsystem und der Warenwirtschafts-Software. Worauf setzen erfahrene Händler? In diesen Erfolgsgeschichten zeigen wir ein Szenario auf.  

Inhaltsverzeichnis

  1. Heim-Haus-Garten - Das Pilotprojekt
  2. teegeschwister - Durchstarten und Tee trinken!

Heim-Haus-Garten - Das Pilotprojekt

Beim Online-Verkauf kann der Kunde die Ware nicht berühren. Umso wichtiger ist es, dass die Produkte bestmöglich dargestellt werden.

Jürgen Breustedt kann auf einen enormen Erfahrungsschatz als Händler zurückgreifen, immerhin feierte er bereits große Erfolge, bevor Onlinehandel überhaupt ein Thema war. Mit seinem Unternehmen belieferte er große Versandhäuser wie Otto oder Neckermann mit Auslegeware wie Kleinteppichen und sogenannten Eyecatchern. Diese wurde zum einen selbst produziert, zum anderen griff er dabei auf ein Netzwerk von Zulieferern zurück.

Der Schritt in den Onlinehandel war wohlüberlegt. Von Anfang an setzte er auf eine Warenwirtschafts-Software, denn für ihn war klar, dass eine manuelle Abwicklung bei hohem Bestellaufkommen ein No-Go ist. Durch die Empfehlung gleich mehrerer Agenturen stieß er auf die DreamRobot GmbH und die gleichnamige, cloudbasierte Software, für diese er sich schließlich aufgrund von einer Vielfalt an integrierten Anbindungen und Funktionen entschied. 

Der Schritt in den Onlinehandel

2010 fiel der Startschuss: der erste Onlineshop des Unternehmens wurde der Öffentlichkeit vorgestellt, damals basierend auf einem DR-WebShop und somit ebenfalls ein Produkt des Bielefelder Anbieters.

Covid-19 Hilfspaket für Händler: DreamRobot hat das E-Commerce Starter Set "Gemeinsam durch die Krise" geschnürt, das Händlern den Einstieg in den Onlinehandel so einfach wie möglich macht. Wer bares Geld sparen und schnell online verkaufen möchte, klickt hier!

Der Shop wurde nichts zuletzt durch das Produktangebot und seine Preise zum großen Erfolg. Die reibungslose Abwicklung im Hintergrund garantierte höchste Kundenzufriedenheit - und die ist bekanntlich eine der Quintessenzen für einen erfolgreichen Onlineshop.

Dennoch entschloss sich Jürgen Breustedt dazu, sein Unternehmen im Jahre 2015 an einen Big Player des Onlinehandels zu verkaufen, um es zukünftig etwas ruhiger angehen zu lassen. Vom Handel konnte der Geschäftsmann allerdings dennoch nicht ablassen. Mit Heim-Haus-Garten.com führte er seine Erfolgsreise fort. Angeboten wurden dort fortan ausschließlich Produkte von vertrauten und bewährten Zulieferern.

Ende 2019 kam es zu einer entscheidenden Wendung: DreamRobot wandte sich an den Onlinehändler, denn zu diesem Zeitpunkt liefen die Arbeiten für die Anbindung an den neuen Premium-Partner Shopify auf Hochtouren.

DreamRobot und Shopify kooperieren seit 2019

Die Idee: Jürgen Breustedt sollte zum Pilotkunden für die Anbindung der Warenwirtschaft an das Shopsystem Shopify werden. Dieses Angebot und die Vorzüge von Shopify überzeugten den Händler auf Anhieb, sodass er sich bereit erklärte, diesen Weg zu gehen. Der Umzug zu Shopify erfolgte durch ein extra ins Leben gerufenes Shop-Team von DreamRobot, das Breustedt durchweg begleitete. 

Die Produkte wurden in den neuen Shop übertragen und selbst die für Stammkunden vertraute Optik wurde vom Shop-Team übernommen. So konnte sich Jürgen Breustedt in aller Ruhe mit der Bedienung des neuen Shopify-Stores vertraut machen.

Lesetipp: Du brauchst Inspiration für deinen Shopify-Store? 20 geniale Beispiel findest du hier.

Artikel können einfach angelegt und bei Shopify gelistet werden

It’s a Brand New World!

Schnell war klar: Der Umzug war eine hervorragende Entscheidung! Schon allein die Übersichtlichkeit und die intuitive Bedienung des Shopify-Backends sorgten beim Mönsheimer Händler für Begeisterung:

„Wenn ich aus dem Katalog eines meiner Produkte aufrufe, dann sehe ich alles auf einen Blick, auf einer Seite. Die Produktinfos, die Texte, sogar die SEO-relevanten Informationen. Das ist sehr praktisch. Ich kann so ganz schnell z.B. den Titel oder die Beschreibung ändern, ohne in einen anderen Bereich wechseln zu müssen. Das geht alles über eine Seite – toll!"

Diese Übersichtlichkeit ist ein wichtiger Faktor für die effiziente Zusammenarbeit im Team und auch deswegen freut sich der Händler auf die zukünftige Arbeit mit dem neuen Shop.

Auf die Frage, was für ihn basierend auf seinen umfangreichen Erfahrungen als Händler bei einem Shopsystem besonders wichtig ist, findet Jürgen Breustedt klare Worte: „Die optische Umsetzung, die Präsentation der Produkte. Beim Online-Verkauf kann der Kunde die Ware nicht berühren. Umso wichtiger ist es, dass die Produkte bestmöglich dargestellt werden, damit der Kunde sie wirklich ganz genau begutachten kann. Da sind dann z.B. Vergrößerungsmöglichkeiten wichtig, und auch da glänzt der neue Shop.“

Die Verknüpfung zwischen Shopify und DreamRobot funktioniert mit wenigen Klicks. sodass Produkte, Artikelnummern, Kategorien und Inventar schnell importiert werden können

Kostenloses Ebook: 10 Produkte, die du 2020 verkaufen solltest

In diesem Ebook stellen wir 10 Produkte vor, die absolut im Trend liegen und die du im Jahr 2020 unbedingt verkaufen solltest.

Der große Relaunch

Kurz nach Ostern war es soweit – der neue Shop wurde gelauncht und begrüßte Kunden mit der vertrauten Oberfläche und einem gewohnt attraktiven Produktangebot. Im Hintergrund arbeitet nun jedoch die perfekte Kombination von Shopify und DreamRobot, nahtlos verbunden über die Shopify-App.

Die Arbeit mit dem Shop ist für Breustedt und sein Team schnell und unkompliziert und der große Umfang an verfügbaren Apps sorgt für höchste Individualität. So lassen sich auch Funktionen wie das kundenfreundliche Teppichlexikon im Shop im Handumdrehen umsetzen.

Lesetipp: Die spannendesten Apps für den Start deines Shopify-Stores stellen wir dir hier vor.


Die cloudbasierte Warenwirtschaft wiederum sorgt durch den innovativen Tagesablauf dafür, dass das Team von Heim-Haus-Garten.com täglich alle Bestellungen über nur fünf Buttons abwickeln kann. Vom Abruf neuer Bestellungen über den Abgleich der Zahlungen bis zum fehlerfreien Picken und Packen der Waren und dem Drucken der Versanddokumente – Übersichtlichkeit und Effizienz konnte jederzeit garantiert werden. 

Rundum zufrieden

Die Entscheidung für eine Kombination aus Shopify und dem Bielefelder Warenwirtschaftssystem hat sich für den Onlinehändler ausgezahlt, denn durch die Anbindung wurde der Onboarding-Prozess wesentlich optimiert. 

Jürgen Breustedt und sein Team freuen sich über den neuen Shop und die stressfreie, unkomplizierte und effiziente Arbeit mit beiden Systemen. Die Kunden von Heim-Haus-Garten.com wiederum können beim Shoppen auf einen übersichtlichen und attraktiven Onlineshop setzen und sich beim Kauf auf qualitative Produkte sowie schnelle und fehlerfreie Lieferung freuen. Mit Fug und Recht kann man hier als von einer „Win-Win-Win“-Situation sprechen! 

teegeschwister - Tee trinken und durchstarten

Für alle, die sich möglichst naturbelassenen Tee wünschen oder die Teewelt jenseits von Teebeuteln kennenlernen wollen, ist der Shopify-Store der teegeschwister die ideale Anlaufstelle. 

Der Firmenname beruht natürlich auf dem Verwandtschaftsgrad – Marcel und Matthias sind Brüder. Zusammen haben die beiden ihr Business gegründet und dabei in echter Teamarbeit alle Klippen umschifft, die der Einstieg in den Onlinehandel Jungunternehmern in den Weg stellt. 

Was aus einer gemeinsamen Begeisterung für Sport und eine gesunde Lebensweise ohne künstlichen Zusatzstoffen und Zucker begann, mündete bei den beiden leidenschaftlichen Teetrinkern in ein Business. Der Plan: Tee, der ganz natürlich daherkommt. Denn viele handelsübliche Beuteltees bestehen oft nur aus Teerestprodukten mit vielen Zusatzstoffen.

Tee zieht immer!

So befassten die Beiden sich mit Faktoren wie der Blattqualität und suchten Händler, die möglichst puren und naturbelassenen Tee anboten. Schnell kamen sie auf den Geschmack und begannen, mit unterschiedlichen Teemischungen zu experimentieren. 

Als Versuchsobjekte mussten Freunde und Verwandte beim Geschmackstest herhalten und das Feedback war einstimmig: die Begeisterung war groß. Da die beiden Brüder an den Einkauf im Internet gewöhnt waren, lag der Gedanke nah, ihre Teekreationen in einem eigenen Shop anzupreisen. 

Lesetipp: Tee lässt sich sowohl online als auch stationär verkaufen, wie das Erfolgsunternehmen Paper & Tea zeigt. Wie P&T das neue Shopify POS dafür nutzt, liest du hier.

Tee-orie und Praxis

Schnell lernten die beiden, dass der Einstieg in den hart umkämpften und streng regulierten Onlinehandel nicht im Handumdrehen zu machen ist, zumal keiner von beiden kaufmännische Vorerfahrungen hatte. Aufgeben war keine Option - vielmehr meisterten die Brüder im Teamwork jede Herausforderung der Start-up-Phase. 

Basis für den Onlineshop bildet dabei Shopify. Die Commerce-Plattform, überzeugte die beiden von Anfang an durch seine Features und die intuitive Bedienung. Außerdem entschlossen sich die Brüder nach den ersten, noch manuell abgewickelten Bestellungen, die Bestellabwicklung so weit wie möglich zu automatisieren. Mit DreamRobot kam dafür ein weiteres System in Spiel.

20 inspirierende Shopify-Beispiele stellen wir dir hier vor.

Korrekt aufgegossenes Branding

Während Matthias eher für technische Lösungen verantwortlich ist, kümmert sich sein Bruder um den Kreativpart. So entstand das smarte Branding des Unternehmens - vom Logo bis zu den Etiketten der Teetüten, auf denen die beiden zu sehen sind.

Essenziell war für die Gründer ein einladender Shop, der sich mit Shopify leicht umsetzen ließ. Die Begeisterung für ihre Produkte ist auf jeder Seite spürbar. Die Produkt- und Dekobilder, die in Eigenregie entstanden sind,wecken die Teelust ihrer Kunden. Ein dazugehöriger Blog versorgt Teeliebhaber zudem mit Rezeptideen und Wissenswertes rund um die Themen Tee und gesunde Ernährung. 

Auch Beratung wird bei den beiden großgeschrieben. Wer Tee bisher nur aus dem Discounter-Teebeutel kennt und mit der korrekten Zubereitung keinerlei Erfahrung hat, wird ausführlich beraten, damit die richtige Zubereitung auch mit einfachen Mitteln gelingt. 

Den Tee selbst, beziehen die beiden von vertrauten Zulieferern, die im Vorfeld vor Ort besucht wurden, um Lagerung und Verarbeitung genau unter die Lupe zu nehmen. Zertifizierte und nachhaltig angebaute Ware zu beziehen, ist für die beiden Gründer oberste Prämisse.

Lesetipp: Zeit für Wachstum und größere Kundenzufriedenheit - lagere dein Fulfillment aus. Die größten Fulfillment-Anbieter vergleichen wir in diesem Beitrag.

Und als Nächstes?

Natürlich suchen die beiden immer wieder nach neuen Ideen und planen weitere Produkte im eigenen Shop. Neben weiteren reinen Teesorten gibt es bei den teegeschwistern demnächst auch Geschenksets zu verschiedenen Themen. 


Kostenloses Ebook: 10 Produkte, die du 2020 verkaufen solltest

In diesem Ebook stellen wir 10 Produkte vor, die absolut im Trend liegen und die du im Jahr 2020 unbedingt verkaufen solltest.


Nach Tipps für andere Jungunternehmer gefragt, die ebenfalls in den Onlinehandel durchstarten wollen, sagte Marcel: „Die richtigen Tools sind wichtig, also gleich von Anfang an auf Automatisierungen und ein erweiterbares System zu setzen. Besonders wichtig finde ich aber, von seinen Produkten wirklich überzeugt zu sein.“


Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.


Dies ist ein Gastbeitrag von DreamRobot, einem Warenwirtschaftssystem für den E-Commerce, das speziell für den Multichannel-konzipiert ist und Schnittstellen zu allen wichtigen Marktplätzen bietet

Themen: