Der Shopify Blog

The Beetique Way: Wie du als Influencer Marken aufbaust

Knapp 60 Prozent der deutschen Unternehmen setzen auf Influencer-Marketing, das zeigt eine Studie von Statista. Sie sind nicht die einzigen, die das Potenzial in den Social-Media-Berühmtheiten erkannt haben. Viele digitale Influencer haben begonnen, ihre eigenen Marken zu lancieren und ihr Geschäft auf persönliches Branding auszurichten, statt andere Marken zu promoten. 

Dagmara Kazakov aka. Dagi Bee ist Social Media Star und erfolgreiche Unternehmerin. Über 10 Millionen Follower verfolgen ihr Leben auf YouTube & Instagram, wo sie regelmäßig vloggt. Mit zwei Onlineshops, einer eigenen Kosmetikmarke und einer Kreativagentur hat Dagi Bee sich auch ein Standbein im E-Commerce aufgebaut. Im Interview gibt Dagi Bees Partner Eugen Kazakov einen Einblick in das Erfolgskonzept zum Markenaufbau von Influencern.


Verkaufe Produkte im Onlineshop, bei Facebook, Instagram und Co. Teste Shopify jetzt 14 Tage kostenlos!


Brand-Building für mehr kreative Freiheit

Seit 2018 gab es mehrere Beetique Pop Up Stores, einen Onlineshop für Kosmetik- und Textilprodukte der YouTuberin Dagi Bee und Partnern aus ihrem Unternehmen Beetique GmbH. Ihr erfolgreiches Konzept brachte Beetique nicht nur als Headliner auf die Glow Con Messe 2019, sondern auch europaweit in die Regale des Drogeriemarktes dm. 

Einen weiteren Erfolg feierte die junge Marke mit der Beetique Pop-Up Store-Tour des Dagi-Shops mit vielen bekannten Influencern und Musikern. Bei der letzten Tour durch Deutschland und Österreich kamen 24.000 Besucher, um die Produkte und ihre Schöpferin hautnah zu erleben. Das sind doppelt so viele Besucher im Vergleich zum Vorjahr. 

Doch hinter der Marke Beetique steckt mehr als nur Make-up. Mit einer gemeinsamen Leidenschaft für Marketing gründeten Dagi Bee und ihr Geschäfts- und Ehepartner Eugen Kazakov 2016 die Beetique Gmbh. Mittlerweile hat das Unternehmen zwei erfolgreiche eigene Marken aufgezogen und agiert als Kreativagentur für Brand-Building sowie die Produktion von Textilien und Kosmetik, aber auch Künstlerbetreuung und -management. 

Beetiques Erfolgsgeheimnis ist nicht nur die langjährige YouTube-Karriere von Dagi, sondern vor allem ein gezielter Markenaufbau. Statt ausschließlich auf Kooperationen mit anderen Unternehmen zu setzen, wählte sie den Weg der Unabhängigkeit, der mehr kreative Freiheit erlaubt. Dies ist ein wichtiger Faktor, der Influencern wie Dagi mehr Authentizität verleiht. 

Lesetipp: Setze den Grundstein für deinen YouTube-Erfolg! WIe du mehr Abonnenten gewinnst, zeigen wir hier.

Partner Eugen gab uns im Interview einen Einblick hinter die Kulissen des Unternehmens und berichtet, wie Dagi und er zum erfolgreichen Duo wurden.

Eugen und Dagmara Kazakov - Gründer BeetiqueEugen und Dagmara Kazakov - Gründer Beetique

Geschäftlich und persönlich verwoben. Wie kam es dazu?

Eugen: Kennengelernt haben Dagi und ich uns bei einem Videodreh für ein Musikvideo. Ich hatte ursprünglich eine Ausbildung zum Mediengestalter begonnen, diese allerdings abgebrochen, als ich ein vielversprechendes Jobangebot in der Musikbranche erhielt. 

Anschließend war ich über mehrere Jahre bei einem Düsseldorfer Musiklabel exklusiv unter Vertrag. Dort habe ich unter anderem bei der Produktion von Musikvideos, Live-Konzerten und Album-Cover für Künstler wie Farid Bang, Summer Cem und KC Rebell mitgewirkt. 

Dagi hat vor sieben Jahren ihre YouTube-Karriere aus ihrem Kinderzimmer gestartet. Auch sie hat ihre Ausbildung zur Industriekauffrau abgebrochen, da ihr Erfolg auf YouTube durch die Decke ging. 

Beim Videodreh zu dem Song “Bist du real” von KC Rebell sind wir uns schließlich begegnet. Dagi war die Hauptdarstellerin und ich war für die Regie des Videos zuständig. Von da aus hat sich alles andere entwickelt. Heute sind wir verheiratet und führen ein gemeinsames Unternehmen.

Worin liegt eure Leidenschaft?

Eugen: Dagi hatte schon immer ein gutes Auge für Fashion und Design. Ihre Mode- und Make-up-Kenntnisse haben ihr viele Klicks auf YouTube gebracht, doch es war vor allem die Strebsamkeit, ihren eigenen Weg zu gehen, die ihre Fans in treue Anhänger verwandelten.

Die Lust etwas Eigenes auf die Beine zu stellen und unser gesamtes Herzblut in ein Projekt fließen zu lassen, ist für uns beide die größte Motivation. Als Dagi schließlich ihre eigene Kosmetikmarke kreieren wollte, haben wir beschlossen, diese Idee zusammen umzusetzen. Wir waren beide keine Experten auf diesem Gebiet. Unsere Leidenschaft hat uns jedoch angetrieben, uns das nötige Wissen anzueignen, um ein solches Projekt zu realisieren.

Lesetipp: Wie du eine erfolgreiche Markenstory aufbaust, erklären wir dir in diesem Beitrag.

Wie seid ihr den Einstieg in den E-Commerce angegangen?

Eugen: Wir lieben, was wir tun und hatten große Lust, einen Shop mit unseren eigenen Produkten aufzubauen. Nachdem wir beschlossen hatten, die Marke Beetique zu gründen, haben wir festgestellt, dass es ein langwieriger Prozess ist, Kosmetikprodukte zu entwickeln. Die Zeit bis zum Launch wollten wir deshalb nutzen, um ein anderes Projekt umzusetzen. 

Eine Revolution im deutschen Merchandising-Markt.

So ist der Dagi-Shop mit Fashion-Produkten entstanden. Dagi war wenig angetan von der Idee, klassischen Merchandise zu vertreiben. Deshalb haben wir lieber Kollektionen entworfen. Dieser Ansatz kam bei Dagis Fans wirklich gut an. Schnell sprach sich dieses Konzept bei YouTube-Kollegen herum und fand schnell Anklang deutschlandweit. Eine Revolution im deutschen Merchandising-Markt.

Gestartet sind wir mit einem Shopware-Setup und einem kleinen Büro mit Lager. Die Nachfrage war so groß, dass wir innerhalb eines Jahres dreimal in ein größeres Lager umziehen mussten. Letztes Jahr haben wir schließlich beschlossen, das Fulfillment auszulagern. 


Lade dir hier die Übersicht aller Fulfillment-Anbieter herunter und vergleiche alle Features, die dir zur Verfügung stehen:

Kostenlos für dich: Der große Vergleich aller Fulfillment-Anbieter

Welcher Fulfillment-Dienstleister passt perfekt für dein Business? Finde es heraus!


Bei dem Start unserer Kosmetiklinie haben wir deshalb direkt mit einem schnellen Wachstum geplant. Für den Launch des Beetique-Shops haben wir uns für Shopify als Shopsystem entschieden, da viele unserer Partnerunternehmen die Plattform bereits nutzen und sehr zufrieden sind. Uns hat vor allem die Einfachheit des Systems überzeugt. Deshalb empfehlen wir es auch unseren Kunden, die wir als Agentur langfristig betreuen.

Lesetipp: Was ist Shopify? Was unser Shopsystem kann und welche Vorteile es dir bringt, liest du hier.

Die Kosmetiklinie Beetique wurde zum weiteren Erfolg von Dagi und EugenDie Kosmetiklinie Beetique wurde zum weiteren Erfolg von Dagi und Eugen


Template Icon

Kostenloses Webinar: In 30 Minuten zum eigenen Onlineshop

Du willst selbst mal sehen, wie schnell du einen Shop aufsetzen kannst?

Der Shopify-Experte und leidenschaftliche Shop-Betreiber Adrian Piegsa zeigt dir, wie du dich anmeldest, eine Domain verknüpfst, Produkte auswählst und natürlich alle rechtlichen Vorgaben umsetzt. Der perfekte Kurs für alle Influencer und Neugierige!

Jetzt kostenlos teilnehmen

Neben euren Onlineshops seid ihr auch ins Agentur-Business eingestiegen. Mit welchen Leistungen unterstützt ihr Unternehmen?

Eugen: Dass der Aufbau einer eigenen Marke für Influencer funktioniert, sieht man nicht nur an Größen wie Kylie Jenner. Der Erfolg ihrer Marke Kylie Cosmetics zeigt, dass es einen großen Markt für Influencer gibt. 

Die Inspiration, andere Influencern beim Brand-Building zu unterstützen, kam durch unseren eigenen Erfolg. Wenn einer unserer Kunden einen Produkt-Launch plant und uns um Unterstützung bittet, ist das eine Verantwortung, die wir sehr ernst nehmen. 

Wir haben mittlerweile viel Erfahrung im Bereich Marketing und Markenaufbau gesammelt. Dieses Know-how wollen wir mit unseren Branchenkollegen teilen. Unsere ersten Kunden waren deshalb aus unserem engeren Bekanntenkreis. Zuerst waren es vornehmlich YouTuber, später erweiterte sich der Kreis auf Social-Media-Influencer oder auch Musiker. Inzwischen unterstützen wir auch größere Konzerne. 

Viele der Marketingtipps, die wir geben, haben wir bereits mit unseren eigenen Marken getestet.

Unsere Kernkompetenz liegt dabei auf der Beratung zum nachhaltigen Markenaufbau. Viele der Marketingtipps, die wir geben, haben wir bereits mit unseren eigenen Marken getestet. Sei es im Onlinegeschäft oder durch unsere temporären Concept Stores, in denen unsere Zielgruppe die Beetique-Produkte hautnah erleben kann.

Im Dagi-Shop wird eine eigene Modelinie vertrieben
Im Dagi-Shop wird eine eigene Modelinie vertrieben

Welche Vorteile bringen Concept Stores für die Etablierung einer Marke? 

Eugen: Der wohl größte Vorteil ist der haptische Aspekt. Kunden können die Produkte live erleben und sie anprobieren und fühlen - so überzeugen sie sich selbst von ihrer Qualität. Speziell für Erstkäufer mindert diese Möglichkeit die Hemmschwelle zum Kauf. 

Konsumenten wollen nicht nur qualitativ hochwertige Produkte kaufen, sondern eine Beziehung zur Marke spüren.

Ein weiterer Faktor ist das Erlebnis, welches man durch einen Concept Store schafft. Konsumenten wollen nicht nur qualitativ hochwertige Produkte kaufen, sondern eine Beziehung zur Marke spüren. Das geht am besten durch eine gemeinsame Erfahrung mit der Marke. 

In den Beetique Concept Stores schaffen wir ein einzigartiges Einkaufsfeeling mit guter Musik, einem Instagram tauglichen Interior Design und Live-Aktionen. Besucher können sich beispielsweise ein kostenloses Make-up mit den Beetique Produkten auftragen lassen und ihren Besuch auf sozialen Netzwerken teilen. Um unsere Reichweite zu vergrößern und trotzdem Nähe zu unseren Kunden zu schaffen, wandert der Concept Store von Ort zu Ort.  

Die physische Präsenz trägt zur Glaubwürdigkeit der Marke bei. 

Influencer wissen, wie wichtig es ist, sich authentisch darzustellen. Gleiches gilt für den Aufbau einer Marke. Die physische Präsenz trägt außerdem zur Glaubwürdigkeit bei. Durch Concept Stores können die Kunden sehen, welche Personen hinter der Marke stecken. Dies schafft ein Gefühl von Nähe und Vertrauen. Selbst wenn sie nicht direkt kaufen, wirkt sich diese Erfahrung auf die zukünftige Wahrnehmung der Marke aus. So erzielt man einen nachhaltigen Effekt auf das Markenimage.

Lesetipp: Du willst mit Influencern arbeiten? Purelei zeigt, dass Marken damit großen Erfolg haben können. Hier erährst du die ganze Story.

Die Eröffnung eines der wandernden Beetique Concept Stores
Die Eröffnung eines der wandernden Beetique Concept Stores
 

Was braucht es für einen erfolgreichen Markenaufbau als Influencer? 

Die Strategie zum Markenaufbau ist sehr individuell und hängt von Produktart sowie der Persönlichkeit des Influencers ab. Trotzdem gibt es ein paar Tipps, die wir jedem geben, der seine eigene Marke etablieren möchte. Unsere vier Tipps für Influencer sind:

1. Egal was du machst, sei authentisch.

Glaubwürdigkeit und Authentizität sind die Grundlage einer erfolgreichen Marke. Als klassischer Influencer arbeitet man oftmals auf die Ziele eines anderen hin und muss sich nebenbei noch um das Wachstum der eigenen Followerzahlen kümmern. Wenn Influencer mehr Inhalte erstellen können, ohne den Druck, externe Parteien zu befriedigen, entwickelt sich von Natur aus eine individuellere und authentischere Substanz. 

Learning: Konzentriere dich als Influencer auf relevante und persönliche Inhalte, mach dir weniger Druck und bleib so authentisch für deine Follower.

2. Entdecke deine kreative Freiheit.

Produktdesignentwicklung und Kreation von YouTube-Content sind sich in vielerlei Hinsicht ähnlich. Das Entwerfen eigener Produkte ist quasi die Erweiterung der kreativen Leistung, die sich zuvor auf Videoinhalte und Social-Media-Beiträge beschränkt hat. Mit der eigenen Marke kennt die Kreativität keine Grenzen.

Learning: Nutze alle Möglichkeiten, die du hast, sei kreativ und hebe dich so von der Masse ab.

3. Liebe, was du tust.

Entscheidest du dich dafür, Produkte mit deinem Branding zu vertreiben, solltest du auch voll und ganz hinter dem eigenen Konzept stehen. Es bringt langfristig nichts, dich für ein Produkt zu verbiegen, nur um es verkaufen zu können.

Learning: Eine starke Marke braucht deine ehrliche Liebe für ihre Produkte.

4. Nutze deine Erfahrung als Influencer.

Hast du dich für eine Branche oder ein Produkt entschieden, nutze Marketingtools, die als Influencer bereits gut funktionierten. Ein Ansatz, der sowohl für Influencer, als auch als für etablierte Marken funktioniert, ist Großzügigkeit gegenüber deinen Kunden. 

Du kannst in Form von Giveaways, Preisvorteilen oder Special Editions an deine Kunden zurückgeben. Das funktioniert nicht nur zu saisonalen Sales. Wer kreativ ist, kann diese Aktionen über das gesamte Jahr verteilen.  

Learning: Beschenke deine Kunden mit kleinen Präsenten für ein dauerhaft gutes Gefühl für deine Marke. 

Wie bleibt ihr kreativ?

Leidenschaft ist unbezahlbar.
Leidenschaft ist unbezahlbar.

Eugen: Wer sich selbst treu bleibt, ist auch kreativ. Wir haben viele Ideen für die Zukunft von Beetique. Wichtig ist uns, dass wir selbstständig und kontrolliert wachsen. Am liebsten gemeinsam mit unseren Brands und Partnern. Als nächsten Schritt wollen wir uns mit einem permanenten Flagship-Store tiefer in den stationären Handel wagen. Ebenfalls auf dem Plan für 2020 standen ein Pop-up-Festival in Deutschland und Österreich, bevor Corona uns einen Strich durch die Rechnung machte. 

Als Unternehmer sind wir es gewohnt, dass es Höhen und Tiefen gibt. Aus diesem Grund versuchen wir, so bodenständig wie möglich zu bleiben und nichts zu überstürzen. Der unternehmerische Erfolg ist uns zwar wichtig, die Leidenschaft für unser Tun jedoch unbezahlbar.

Coverbild und weitere Bilder von Beetique.


Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.


Which method is right for you?Über die Autorin: Inara Muradowa ist SEO & Content Beraterin. Ihr Schwerpunkt ist der Bereich E-Commerce. Im Shopify-Blog porträtiert sie am liebsten erfolgreiche Gründer*innen und gibt Insider-Tipps zu aktuellen Trends.